Zahlen + Fakten: Auflagen, Test­bilanz und Wirt­schafts­daten

Zahlen + Fakten Infoseite

Die Testarbeit einmal nachgerechnet: Seit ihrer Gründung hat die Stiftung Warentest in mehr als 5.600 Tests über 95.000 Produkte geprüft. Dazu kommen mehr als 2.500 Dienst­leistungs­tests. Die Ergeb­nisse werden jedes Jahr in fast 8 Millionen Heften veröffent­licht. Hier die wichtigsten Zahlen und Fakten des Jahres 2015.

2015

2014

Zeit­schrift test

Monatl. verkaufte Auflage im Schnitt

421 000

440 000

... davon Abonnements

364 000

380 000

... davon Einzel­heft­verkauf

57 000

60 000

Umsatz

22,07 Mio. €

21,91 Mio. €

Zeit­schrift Finanztest

Monatl. verkaufte Auflage im Schnitt

213 000

219 000

... davon Abonnements

183 000

188 000

... davon Einzel­heft­verkauf

30 000

31 000

Umsatz

11,11 Mio. €

11,39 Mio. €

Internet test.de

Besuche

65,8 Mio.

63,8 Mio.

Zahl der Flatrates

89 084

81 928

... davon kosten­pflichtig

37 314

31 973

Umsatz

3,861 Mio. €

3,643 Mio. €

Bücher

Neuerscheinungen

34

41

Verkaufte Exemplare

440 000

365 000

Umsatz

4,088 Mio. €

3,659 Mio. €

Personal

Mitarbeiterzahl

346

334

entspricht Voll­zeitstellen

299

288,2

Testarbeit

Vergleichende Warentests

112

105

... darin untersuchte Produkte

1 760

1 612

Schnell­tests

42

54

CSR-Tests

1

2

Vergleichende Dienst­leistungs­unter­suchungen

67

67

... davon Finanz­dienst­leistungen

50

46

... davon Weiterbildungen

2

6

Markt­über­sichten und unter­suchungs­gestütze Reports

153

152

Testarbeit insgesamt

Warentests

5 621

5 509

Untersuchte Produkte (Waren)

95 831

94 071

Dienst­leistungs­unter­suchungen und Markt­über­sichten

2 740

2 543

... davon Finanz­dienst­leistungen

1 887

1 726

Weiterbildungs­tests

150

148

CSR-Tests

22

21

      Finanzierung

      Über­wiegend finanziert sich die Stiftung durch den Verkauf ihrer Publikationen, besonders der Zeit­schriften test und Finanztest. Dazu kommen zunehmend Einnahmen aus dem Buch­programm und von digitalen Inhalten auf test.de. Anzeigen verkauft die Stiftung grund­sätzlich nicht. So wird verhindert, dass sie in irgend­einer Form unter finanziellen Einfluss von Anbietern gerät.

      Als Ausgleich für den Verzicht auf Werbeein­nahmen erhält die Stiftung Warentest Mittel vom Bundes­ministerium der Justiz und für Verbraucher­schutz. Die Zuwendung entspricht derzeit 11 Prozent der Erträge. Eigens für Weiterbildungs­tests erhält sie zudem Gelder vom Bundes­bildungs­ministerium.

      Erträge

      2015 in Tsd. Euro

      2014 in Tsd. Euro

      test

      22 074

      21 906

      Finanztest

      11 109

      11 387

      Bücher

      4 113

      3 659

      Non-Print-Bereich

      3 908

      3 695

      Sons­tige Erlöse

      73

      222

      Umsatz gesamt

      41 277

      40 869

      Sons­tige Erträge und Bestands­ver­änderungen

      4 083

      3 783

      Ausgleichs­zahlungen Stifterin

      5 000

      5 500

      Summe Erträge

      50 360

      50 152

          Download

          Jahresbericht 2015
          PDF, 6 MB, 56 Seiten

          Satzung
          PDF, 101 KB, 8 Seiten

          Entwicklung test.de

          Erträge und Aufwendungen 2015

          Video über uns

          Der Film „Die Tester – die Arbeit der Stiftung Warentest" gibt einen Einblick in die Testarbeit – von der Idee bis zum fertigen Artikel im Heft.

          Film: Die Arbeit der Stiftung Warentest