184 Artikel aus dem Bereich Steuertipps für Alle

Zum Thema
  • Außergewöhnliche BelastungenKosten für glutenfreie Diät absetz­bar?

    - Menschen mit Zöliakie – eine chro­nische Erkrankung aufgrund einer Glutenunverträglichkeit – müssen sich lebens­lang glutenfrei ernähren, etwa auf herkömm­liches Brot oder Nudeln verzichten. Trotzdem dürfen Erkrankte ihre Mehr­kosten für...

  • Sonder­ausgabenGeld­geschenk bringt Spenden­abzug

    - Spenden können in der Steuererklärung angegeben werden und die Steuerlast mindern. Sie müssen aber freiwil­lig erfolgen. Was genau „freiwil­lig“ bedeutet, hat der Bundes­finanzhof jetzt in einem besonderen Fall entschieden.

  • Kampagnen-Netz­werk AttacSpender aufgepasst

    - Steuerzahler können Spenden nur dann als Sonder­ausgabe abziehen, wenn das Geld an eine gemeinnützige Körperschaft geht und diese eine Steuer­bescheinigung darüber ausstellt. Für Spender von Kampagnen-Netz­werken könnte das künftig zum Problem werden...

  • Außergewöhnliche BelastungenKurzer Vermerk vom Amts­arzt genügt

    - Ein knappes Attest vom Amts­arzt kann ausreichen, damit das Finanz­amt Kosten einer wissenschaftlich nicht anerkannten Heil­methode steuerlich akzeptiert. Das entschied das Finanzge­richt Rhein­land-Pfalz (Az. 1 K 1480/16).

  • DenkmalsanierungSteuer­vorteile auch nach­träglich möglich

    - Wer ein denkmal­geschütztes Haus saniert, aber keine Sonder­ausgaben geltend gemacht hat, weil die Bescheinigung der Denkmalbehörde nicht vorlag, kann jetzt hoffen alle Details zu Sonderausgaben. Es ist sogar sinn­voll, Ausgaben für Zeiträume geltend...

  • Hand­werk­erleistungDen Außenputz steuerlich absetzen

    - Das nach­trägliche Verputzen eines neu gebauten Hauses nach Einzug ist als Hand­werk­erleistung steuerlich absetz­bar. Der Bundes­finanzhof hat klar­gestellt, dass auch Aufwendungen als Reno­vierungs­maßnahmen begüns­tigt werden, die schon kurz nach...

  • Kranken- und Pflege­versicherungBeiträge für Kind in Ausbildung absetzen

    - „Unsere Tochter macht eine Ausbildung zur Verlags­kauffrau“, schreibt uns ein Finanztest-Leser. „Die Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflege­versicherung wirken sich in ihrer Steuererklärung nicht aus. Weil sie noch bei uns wohnt, machen wir...

  • Außergewöhnliche BelastungZählt die Sanierung der Grabstätte?

    - Ist die Sanierung einer Grabstätte absetz­bar? Darüber entscheidet der Bundes­finanzhof (Az. VI R 48/17). Eine Frau wurde 2013 von ihrer Heimatgemeinde aufgefordert, das 102 Jahre alte Familien­grab zu sanieren – Grab­aufbauten seien instabil. Die...

  • Bar- oder Sach­lohnVersicherung vom Chef

    - Zusätzlich zur Lohn­zahlung können Arbeitnehmer Sach­lohn beziehen. Ist dieser nicht mehr als 44 Euro im Monat wert, bleibt er steuerfrei. In welchen Fällen Kranken­versicherungs­schutz Bar- oder Sach­lohn darstellt, hat nun der Bundes­finanzhof...

  • Hand­werk­erkostenBaukosten zählen nicht

    - Grund­stücks­eigentümer, die einen Baukosten­zuschuss für die Neuverlegung einer öffent­lichen Misch­wasser­leitung zahlen mussten, können diesen nicht als Hand­werk­erkosten in ihrer Steuererklärung geltend machen. Arbeiten am öffent­lichen...

  • SpendenCO2-Ausgleich

    - Mit Klima­schutz Steuern sparen: Wer Stre­cken mit Flugzeug, Bahn oder Fernbus zurück­legt, produziert CO2. Reisende können oft direkt bei der Buchung oder im Anschluss bei speziellen Organisationen einen Beitrag zur Klima­kompensation leisten. Geht...

  • Behindertenpausch­betragHälfte für Ehemann

    - Ehegatten können den Behindertenpausch­betrag bei Einzel­ver­anlagung unter­einander aufteilen, bestätigt der Bundes­finanzhof (Az. III R 2/17).

  • Kosten für UmbauNur im Steuer­jahr

    - Eine Familie ließ 2011 ihr Haus behindertengerecht umbauen und beglich noch im selben Jahr die Rechnungen über 165 981 Euro. Da diese Summe die Einkünfte der Familie über­stieg, setzte sie in der Steuererklärung 2011 nur 60 000 Euro als...

  • Private Kranken­versicherungStreit um Erstattung

    - Verzichtet ein Privatversicherter auf die Erstattung selbst getragener Krank­heits­kosten, kann er diese später nicht als Sonder­ausgaben abrechnen, entschied der Bundes­finanzhof (Az. X R 3/16). Ein Mann reichte erstattungs­fähige Krank­heits­kosten...

  • Schlüssel­dienstNur bei Über­weisung von der Steuer absetz­bar

    - Kosten für einen Schlüssel­dienst lassen sich nur als haus­halts­nahe Dienst­leistung absetzen, wenn der Steuerzahler sie per Über­weisung oder Kartenzahlung beglichen hat. Eine Barzahlung akzeptiert das Finanz­amt nicht – wie bei allen...

  • Heim­kostenFinanz­amt darf bei Paaren doppelt kürzen

    - Erben wollten für ihre inzwischen verstorbene Mutter und deren Mann durch­setzen, dass das Finanz­amt höhere Heim­kosten des Ehepaares als Krank­heits­kosten anerkennt. Die Behörde hatte die rund 28 000 Euro Kosten des Ehepaares um die Ersparnis für...

  • Steuererklärung 2017Schnell mein Geld zurück

    - Die Steuer­abrechnung für das Jahr 2017 lohnt sich. Arbeitnehmer können wieder im Schnitt mit rund 900 Euro Steuererstattung rechnen. „Für den einen oder anderen kann sogar mehr drin sein“, sagt Uwe Rauhöft, Geschäfts­führer beim Bundes­verband...

  • Betriebs­kosten­abrechnungWie Mieter mit Lohn­kosten Steuern sparen

    - Nun können mehr Mieter als bisher die Lohn­kosten rund ums Haus aus ihrer Betriebs­kosten­abrechnung in der Steuererklärung angeben und so Steuern sparen. Nach einem Urteil des Land­gerichts Berlin muss der Vermieter eine Bescheinigung ausstellen, in...

  • Neben­kosten­abrechnungWenn sich der Vermieter zu viel Zeit lässt

    - Viele Posten aus der Betriebs­kosten­abrechnung gehören in die Steuererklärung. Liegt sie nicht recht­zeitig vor, können Mieter sie nach­reichen. Das hat das Finanzge­richt Köln mit einem aktuellen Urteil klar­gestellt.

  • Sonder­ausgabenUnterhalt muss versteuert werden

    - Eine geschiedene Frau muss ihre Steuerschuld für die vom Exmann erhaltenen Unter­halts­zahlungen begleichen, selbst wenn sie mit ihm vereinbart hat, dass er dafür einstehen soll (Az. 4 K 202/16). Das hat das Finanzge­richt Baden-Württem­berg...