Schule, Schulranzen, Schulbedarf

Specials

Bildungs­kosten Special

Bildungs­kosten So setzen Sie Aus- und Fort­bildung steuerlich ab

15.09.2020 - Erst Schule, dann Ausbildung oder Studium und schließ­lich die Weiterbildung im Berufs­leben – Bildung begleitet uns durchs Leben und kostet Geld. Während Berufs­tätige ihre Ausgaben für Fort­bildungen unbe­grenzt als Werbungs­kosten absetzen können, sind Studierende oft im Nachteil. Für eine Erst­ausbildung gelten die Kosten nur als Sonder­ausgaben. Wer in der Zeit nichts oder wenig verdient, für den lohnt sich der Sonder­ausgaben­abzug meist nicht.Zum Special

Kinder­geld und Frei­beträge Special

Kinder­geld und Frei­beträge Ausgaben fürs Kind – so senken Sie Steuern

09.09.2020 - Für Eltern gibt es jedes Jahr nur einen kleinen Nach­schlag beim Kinder­geld. Steuer­vorteile bringen aber Kinder­frei­beträge, Ausgaben für die Betreuung von Kindern und das Schulgeld. Umso wichtiger ist es für Eltern, dass sie sämtliche Kosten in ihrer Steuererklärung sauber abrechnen. Hier lesen Sie, wie Sie mit Frei­beträgen, Betreuungs­kosten und Schulgeld Steuern sparen. Alle Details rund um die Steuer im Finanztest Spezial Steuern.Zum Special

Abiball Special

Abiball So vermeiden Sie teure Fehler

20.07.2020 - Pompöser Saal, roter Teppich, weiß gedeckte Tische, DJ und Security — das Abitur wird immer aufwendiger gefeiert. Davon profitieren Even­tagenturen. Ihre Vertrags­partner sind oft wirt­schaftlich unerfahrene Schüler, die gerade erst voll­jährig geworden sind. Kein Wunder, dass es da zu Problemen kommen kann. Wir sagen, was zu beachten ist und geben aktuelle Infos zu Verschiebungen, Absagen und Vertrags­änderungen wegen der Corona-Pandemie.Zum Special

Auslands­jahr Special

Auslands­jahr Highschool Jahr ungewiss

18.05.2020 - Mehr als 16 000 deutsche Schüler verbringen Monate oder sogar ein ganzes Schul­jahr im Ausland. Veranstalter wie Stepin, AFS oder Ayusa organisieren Flug, Schul­besuch und Gast­familie. Bitter für die Jugend­lichen: Die meisten laufenden Programme sind vorzeitig abge­brochen worden. Außerdem ist ungewiss, ob Aufenthalte ab Sommer 2020 über­haupt statt­finden können. Viele fragen sich jetzt: Wie sollen wir uns verhalten? Was sind meine Rechte?Zum Special