Medikamente

Ein Routine­besuch beim Arzt, ein Rezept und dann dauer­haft Tabletten, weil der Blut­druck zu hoch ist? Husten oder Sodbrennen und keine Zeit, zum Arzt zu gehen? Wer Medikamente selbst in der Apotheke kauft oder auf Rezept verschrieben bekommt, möchte wissen, ob die Mittel helfen und welche Neben­wirkungen sie haben können. Die Stiftung Warentest hat mehr als 8 000 Medikamente bewertet – im A-Z Index sind sie leicht aufzufinden. Mehr

Rezept­freie Medikamente

Nahezu zwei Drittel der Menschen in Deutsch­land gehen bei Erkältung oder Kopf­schmerzen zunächst in die Apotheke und nicht zum Arzt. Regel­mäßige Tests zu Arznei­mittel­themen und die Daten­bank Medikamente im Test der Stiftung Warentest informieren verläss­lich, umfassend und aktuell über Arznei­mittel für die Selbst­behand­lung:

  • 80 Krankheiten und Beschwerden sind mit Symptomen, Ursachen und Behand­lungs­möglich­keiten beschrieben.
  • Die meistgekauften Medikamente sind wissenschaftlich abge­sichert bewertet von „geeignet“ bis „wenig geeignet“.
  • Zusätzliche Preis­vergleiche zeigen das Spektrum der angebotenen Mittel auf.
  • Dazu gibt die Stiftung Warentest Empfehlungen, wann Sie besser zum Arzt gehen sollten.

Medikamente vom Arzt

Die Daten­bank Medikamente im Test enthält im Bereich vom Arzt verordnete Medikamente ärzt­lich verordnete Mittel für mehr als 100 Krankheiten von Asthma bis Zyklus­störungen:

  • Schneller Zugriff auf mehr als 6 000 häufig verordnete Arznei­mittel mit Bewertungen, Wirk­stoff­beschreibungen und Tipps zum Umgang.
  • Preise und Preis­vergleiche.
  • Informationen zu Neben- und Wechsel­wirkungen und was Patienten dagegen tun können.
  • Besondere Hinweise für Schwangere, Kinder und für ältere Menschen.

Die Bewertungen und Hinweise der Stiftung Warentest ersetzen nicht den professionellen Rat von Fachleuten. Sie können aber helfen, beim Arzt oder in der Apotheke die richtigen Fragen zu stellen und Medikamente erfolg­reich anzu­wenden.

Tests

Schmerz­mittel Test

Schmerz­mittel Wo Ibuprofen, Paracetamol und Co. wirken

28.08.2018 - Der böse Zahn pocht, die Gelenke tun weh, das Ziehen hinter der Stirn macht jeden Gedanken unmöglich – Betroffene greifen oft zu Ibuprofen, Paracetamol und Co. Die Auswahl an rezept­freien Arznei­mitteln gegen Schmerzen ist groß, viele sind laut Bewertung der Stiftung Warentest geeignet. Die Wahl des best­möglichen Schmerz­mittels hängt auch von den Symptomen ab. Für alle gilt: Ohne ärzt­lichen Rat sind sie nur kurz­zeitig einzunehmen – künftig müssen sie einen entsprechenden Hinweis tragen.Zum Test

Läuse­mittel im Test Test

Läuse­mittel im Test Was gegen Kopf­läuse hilft

28.08.2018 - Wenn es auf Kinder­köpfen krabbelt, ist der Schreck oft groß. Läuse­mittel versprechen Abhilfe. Die Stiftung Warentest hat zwölf viel­verkaufte Präparate gegen Läuse – Lösungen, Sprays und Shampoos – bewertet (Preise: 7,99 bis 25,45 Euro pro 100 Milliliter). Drei davon können unsere Arznei­mittel­experten uneinge­schränkt empfehlen, drei weitere sind auch geeignet. Für Läusekiller gilt: Damit sie sicher wirken, müssen Nutzer sie korrekt anwenden. Wir sagen, was dabei zu beachten ist.Zum Test

Schlaf­mittel im Test Test

Schlaf­mittel im Test Welche wirk­lich müde machen

19.07.2018 - Etwa ein Drittel der Deutschen wälzt sich öfters unruhig durch die Nacht. Viele der Notleidenden versuchen, sich die Ruhe per Pille zurück­zuholen. Die Stiftung Warentest hat 55 rezept­freie Schlaf­mittel bewertet, darunter diverse Medikamente in Form von Tabletten, Kapseln oder Tropfen, außerdem verschiedene Tees und Nahrungs­ergän­zungs­mittel. Die Bewertungen für die Schlaf­mittel im Test reichen von „geeignet“ bis „nicht geeignet“ – und auch die Preise sind sehr unterschiedlich.Zum Test

Specials

Gesetzliche Kranken­versicherung Special

Gesetzliche Kranken­versicherung Alle Infos zum Thema Krankenkassen

29.08.2018 - Etwa 90 Prozent der Deutschen sind gesetzlich kranken­versichert. Der Groß­teil der medizi­nischen Versorgung ist vorgeschrieben und identisch. Doch das Angebot ist nicht starr, immer wieder gibt es gesetzliche Änderungen. Und: Die Kranken­versicherungen bieten individuell unterschiedliche Zusatz­leistungen. Hier finden Sie Orientierung und erfahren, worauf Versicherte Anspruch haben. Leistungen und Beitrags­sätze der Gesetzlichen Krankenkassen finden Sie in unserem Krankenkassenvergleich.Zum Special

Heuschnupfen Special

Heuschnupfen Diese Medikamente helfen und sind günstig

19.04.2018 - Die Augen jucken, die Nase schwillt zu, das Atmen fällt schwer – mancher Heuschnupfen­geplagte spürt jetzt die ersten Symptome besonders stark, die Heuschnupfen-Saison ist im vollen Gang. Nach Hasel- und Erlen­pollen fliegen nun die Birken­pollen. Sie gelten als besonders aggressiv. Die Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest sagen, welche rezept­freien Medikamente die Symptome erträglicher machen können. Unsere Tabellen zeigen 52 geeignete Augen­tropfen, Nasen­sprays und Mittel zum...Zum Special

Medikamente Special

Medikamente Sind Generika genauso sicher wie die Original-Arznei?

21.02.2018 - Zu vielen Originalmedikamenten gibt es Nach­ahmerpräparate, Generika genannt. Sie sind genauso wirk­sam – und güns­tiger als das Original. Darum wird ihre Markt­bedeutung immer größer. Kürzlich allerdings sorgten mehr­mals Medienbe­richte über gefälschte Bioäquivalenz­studien bei Verbrauchern für Verunsicherung. Die Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest erklären, warum Patienten dennoch in der Regel nicht zum Original greifen müssen – und was sich durch den Kauf von Generika sparen lässt...Zum Special