24 Ergebnisse aus dem Bereich Lippen­stift und Lippen­pflege

Zum Thema
  • Titan­dioxidWie sicher ist der Einsatz in Lebens­mitteln und Kosmetika?

    - Gelangt Titan­dioxid in den Körper, schädigt es womöglich das Erbgut. Was Sie darüber wissen sollten und wie die Stiftung Warentest Titan­dioxid in Produkten bewertet.

  • Haut und HaarGepflegt durch den Winter

    - Draußen kalt, drinnen warm – der Winter fordert Haut und Haaren einiges ab. Wir geben Tipps, wie die passende Pflege aussehen sollte und weshalb UV-Schutz dazu gehört.

  • Lippen­stiftWie sich Maske und Lippen­stift vertragen

    - Lippen­stift und Maske – färbt da was ab? Wir wollten es wissen. Im Test von Lippen­stiften in Rosen­holz­tönen haben die Probandinnen den Praxis­test gemacht.

  • Lippen­stift-TestDer Teuerste ist mangelhaft

    - Im Lippen­stift-Test der Stiftung Warentest: 17 Schönmacher in Rosen­holz­tönen. Zwei fallen durch, darunter das teuerste Marken­produkt. Alle sind schad­stoff­belastet.

  • Lippen­pfle­gepro­dukteIn der Verpackung bleibt viel haften

    - Von Lippen­pfle­gepro­dukten bleibt oft viel in der Verpackung haften, kritisiert der österrei­chische Verein für Konsumenteninformation (VKI) in einem Test solcher Kosmetika. Am meisten wegwerfen müssen Käufer von Kneipps Lippen­pflege Holunder...

  • Lippen­pflege für KinderNur zwei Stifte über­zeugen im Test

    - Wenn es draußen kalt ist und die Luft trocken, dann brauchen auch Kinder­lippen gute Pflege. Doch kann man die angebotenen Produkte bedenkenlos kaufen? Die österrei­chischen Kollegen vom Testmagazin Konsument haben 19 speziell für Kinder ausgelobte...

  • Medikamente im TestMosh und Moah – Mineralöle in Kosmetika und Medikamenten

    - In Kosmetika, aber auch beispiels­weise in Mitteln zur Nasen­pflege, verwenden die Hersteller häufig Ausgangs­stoffe, die aus Mineral­ölen hergestellt werden, zum Beispiel Vaseline oder Paraffin. In vielen dieser Produkte – darunter auch...

  • Mogel­packungCarmex Lippenbal­sam: Hohler Boden und viel Luft

    - Heute in der Apotheke gekauft. Martin Schwarz auf Facebook

  • Lippen­pflegeKritische Stoffe in jedem zweiten Stift

    - Ob Labello oder Blistex, als Stift oder aus der Tube – viele Menschen nutzen Lippen­pflege­mittel oft und reichlich. Umso wichtiger, dass die Produkte frei von kritischen Substanzen sind. Denn über den Mund gelangen sie leicht in den Körper. Die...

  • Mineralöle in KosmetikaNeue Funde – noch mehr Lippen­stifte betroffen

    - Lippen­pfle­gepro­dukte wie Stifte und Gloss gegen trockene Lippen können mit gesund­heits­kritischen Mineral­ölen belastet sein. Das ergab eine aktuelle Labor­unter­suchung von insgesamt 31 Kosmetik­produkten im Auftrag des...

  • Lippen­pflegeKritische Stoffe in Stiften

    - Kosmetika für die Lippen enthalten oft kritische Bestand­teile aus Mineralöl. Das zeigt eine Unter­suchung der Kantonalen Labore Basel und Zürich. Die Schweizer prüften 175 Lippen­stifte, -glosse und -balsame auf gesättigte Kohlen­wasser­stoffe aus...

  • Schmoll­mund selbst­gemachtBloß keine dicke Lippe riskieren

    - Schmoll­münder gelten bei Stars als Hingu­cker. Junge Mädchen eifern ihnen nach: Sie saugen an Flaschen oder Schnaps­gläsern, damit sich durch den Unter­druck die Lippen mit Blut füllen – und anschwellen. Das ist riskant. Blut­ergüsse um den Mund,...

  • Mineralöle in KosmetikaKritische Stoffe in Cremes, Lippen­pfle­gepro­dukten und Vaseline

    - Die Stiftung Warentest hat 25 exemplarisch ausgewählte Kosmetika untersucht, die auf Mineralöl basieren. Alle sind mit kritischen Substanzen belastet, von denen einige sogar als potenziell krebs­er­regend gelten. Es handelt sich dabei um aromatische...

  • Haut und HaareZehn verbreitete Kosmetik-Mythen

    - Wachsen die Haare wirk­lich schneller, wenn die Spitzen häufig geschnitten werden? Reicht es für eine schöne Haut viel zu trinken? Viele Irrtümer rund um die Pflege von Haut- und Haaren halten sich hartnä­ckig. Leider auch solche, die der Gesundheit...

  • Tier­versuche für KosmetikaFür Creme und Co. sind Tests an Tieren verboten

    - Früher wurde Kosmetik an Tieren getestet. Inzwischen sind Tier­versuche zu diesem Zweck lange verboten. Doch was bedeutet das für die Verbraucher und Kosmetik­industrie?

  • Lippen­pflegeAber bitte mit Fett!

    - Die Haut der Lippen ist besonders dünn und empfindlich. Frostige Temperaturen draußen und trockene Heizungs­luft drinnen setzen ihr schnell zu, machen sie rissig und spröde. Dagegen können fett­reiche Pfle­gestifte und -cremes helfen. test.de erklärt...

  • Drogerie­produkteNetto lockt mit Kosmetik

    - Die Supermarkt­kette Netto Marken-Discount will Drogerie­kunden für sich gewinnen und hat ihr Sortiment deutlich erweitert. Der Lebens­mittel­discounter bietet seit Anfang März mehr als 1 000 Drogerie­artikel, von Kosmetik- bis zu...

  • Schminksets für KinderKaum problematische Substanzen

    - Kinderschminke gibt es schon für kleine Mädchen ab 3 Jahren. Doch sind die Inhaltsstoffe der Schminksets für Kinder auch wirklich für die Kleinen geeignet? test hat's gecheckt und exemplarisch 10 Schminksets für Kinder und einen einer...

  • Dekorative KosmetikNivea gibt Schönheit auf

    - Wer bei Lippenstift, Nagellack oder Lidschatten bisher auf Nivea gesetzt hat, muss umsatteln: Der Mutterkonzern Beiersdorf produziert keine dekorative Kosmetik mehr. Die Lager werden bis Ende Juli abgebaut. Danach können nur noch Restbestände im...

  • Frage + AntwortMehr Volumen durch Lippenstift?

    - Manch moderner Lippenstift verspricht, schmale Lippen praller und voluminöser erscheinen zu lassen. Diese sogenannten Volumen-Booster enthalten zusätzlich zu hohen Anteilen an Pigmenten oft auch Substanzen, die die Durchblutung der Lippenpartie etwas...