Kinder­wagen, Buggy, Laufrad

Tests

Kinder­wagen im Test Test

Kinder­wagen im Test Gute Kombis, schlechte Kombis

21.08.2020 - Kombi-Kinder­wagen sollen das Kind über die ersten Lebens­jahre begleiten: Der trag­bare Aufsatz ist praktisch für die Zeit nach der Geburt, der verstell­bare Sport­sitz auf Klein­kinder zuge­schnitten. Zwischen 430 und 1 100 Euro kosten die Kinder­wagen im Test der Stiftung Warentest, darunter Modelle von Emmal­junga, Stokke und Teutonia. Der Testsieger gehört zu den teureren Kombi-Kinder­wagen. Nur zwei Kinder­wagen sind gut – die meisten Modelle engen die Kinder ein.Zum Test

Babytragen und Tragetücher im Test Test

Babytragen und Tragetücher im Test Vier Babytragen mangelhaft

23.01.2020 - Die Stiftung Warentest hat Trage­systeme und Babytragetücher getestet. Ergebnis: Nicht in allen Modellen sitzen Kinder sicher. Dabei gilt grund­sätzlich: Das Tragen tut allen Beteiligten gut. Eltern können sich frei bewegen, haben beide Hände frei und können sich um Geschwisterkinder kümmern. Die Kleinen fühlen sich in Tragetüchern und Trage­systemen sicher und geborgen.Zum Test

Laufräder im Test Test

Laufräder im Test Dreimal gut, elfmal mangelhaft

13.12.2018 - Schon knapp Dreijäh­rige pesen mit ihrem Laufrad um die Ecken, halten die Balance, springen auf und wieder ab. Die Stiftung Warentest hat im Laufrad-Test 15 kleine Flitzer auf die Prüf­strecke geschickt – darunter Modelle von Early Rider, Hudora, Kokua und Puky. Sie kosten zwischen 35 und 209 Euro. Fazit: Oft bremsen Schad­stoffe in Griffen, Sätteln oder Reifen den Fahr­spaß. Nur drei Kinder­laufräder kommen mit einem guten Qualitäts­urteil ins Ziel, elf sind mangelhaft.Zum Test

FAQ - Ihre Fragen, unsere Antworten

Kinderwagen und Buggy:
Antworten auf häufig gestellte Fragen

FAQ Kinder­wagen und Buggy
test Probe-Abo

Lesen Sie 3 x test für 9,90 €, erhalten Sie das test Jahrbuch 2021 und die Archiv-CD 2020 gratis dazu – und sichern Sie sich die Chance auf ein iPad Pro!

Jetzt bestellen!