Hausbau, Immobilienkauf, Immobilien­preise

Tests

Immobilien­finanzierung Test

Immobilien­finanzierung Schritt für Schritt zum Kredit

21.07.2020 - Dank nied­riger Zinsen können viele ein Eigenheim noch immer leichter bezahlen als in Hoch­zins­phasen. Und: Käufer können viel sparen! Mit einem güns­tigen Kredit sind leicht über 20 000 Euro Ersparnis drin gegen­über einem teuren Vertrag. Den Weg zum besten Kredit für ein Haus oder eine Wohnung meistern selbst Immobilienneulinge. Bei der Suche nach der perfekten Finanzierung hilft der laufend aktualisierte Kredit­vergleich der Stiftung Warentest – und eine kluge Anleitung in zwölf Schritten.Zum Test

Immobilien­preise in Deutsch­land Test

Immobilien­preise in Deutsch­land Wo Kaufen immer noch attraktiv ist

21.07.2020 - Seit Jahren steigen die Preise für Häuser und Wohnungen. Beendet Corona die Preisrallye? Derzeit deutet wenig darauf hin. Da die Zinsen immer noch nied­rig sind, kann sich der Immobilienkauf dennoch lohnen. Genug Eigen­kapital voraus­gesetzt, ist die monatliche Belastung nach dem Kauf vieler­orts nicht höher als für eine vergleich­bare Miet­wohnung. Das zeigt der Immobilien­preis-Check der Stiftung Warentest – ein detaillierter Über­blick über Preise und Mieten in 160 Städten und Kreisen.Zum Test

Baukredit-Vergleich Test

Baukredit-Vergleich So nutzen Sie das Zins­tief richtig

17.03.2020 - Wo gibts die besten Zinsen für Immobilienkauf, Hausbau oder Modernisierung? Der aktuelle Baukredit-Vergleich der Stiftung Warentest zeigt: Auch in Nied­rigzins­zeiten lassen sich mit dem richtigen Kredit mehrere Zehn­tausend Euro sparen. Wir haben für vier verschiedene Modell­fälle Kredit­angebote von 90 Banken, Vermitt­lern, Versicherern und Bausparkassen ermittelt. Je nach Zins­bindung, Eigen­kapital und Immobilie unterscheiden sich die Zins­sätze deutlich. Topangebote gab es aber in allen...Zum Test

Specials

Immobilien Special

Immobilien Kaufen oder Mieten?

31.07.2020 - Mit dem Finanztest-Rechner können Sie ermitteln, ob Sie als Mieter oder Käufer einer Immobilie güns­tiger fahren. Die Berechnung ist kompliziert, aber mit unserem Rechner einfach zu bewerk­stel­ligen. Sie hängt vor allem vom Kauf­preis der Immobilie und der Miete für eine vergleich­bare Miet­wohnung ab. Aber auch das verfügbare Eigen­kapital und der Zins­satz für Hypothekendarlehen spielen eine wichtige Rolle – und nicht zuletzt der Faktor Zeit. Meist gilt: In den ersten Jahren sind Bauherren...Zum Special

Vorfälligkeits­entschädigung Special

Vorfälligkeits­entschädigung So viel darf die Bank maximal verlangen

05.08.2020 - Viele Banken verlangen eine zu hohe Vorfälligkeits­entschä­digung von Kreditnehmern, die ihr Hypotheken­darlehen vorzeitig ablösen oder nicht abnehmen. Der Vorfälligkeits­rechner der Stiftung Warentest ermöglicht es Ihnen, die maximal zulässige Entschä­digung zu berechnen, die Banken in diesem Fall verlangen dürfen. Die Vorfälligkeits­entschädigung lässt sich auch rück­wirkend berechnen – für Entschädigungen, die Sie ab 2016 zahlen mussten.Zum Special

Wohnungs­größe Special

Wohnungs­größe Nach­messen kann bares Geld bringen

09.03.2020 - Ist die Wohnung kleiner als im Miet­vertrag vereinbart, müssen Mieter unter Umständen weniger Miete und auf jeden Fall weniger Betriebs­kosten zahlen. Gerade bei Miet­wohnungen mit Dach­schrägen und Freiflächen wie Balkon oder Terrasse können die im Miet­vertrag angegebene Fläche und die eigentlich recht­lich relevante Wohn­fläche weit auseinander liegen. Wenn Mieter ihre Wohn­fläche ermitteln wollen, reicht es, wenn sie erst einmal mit dem Zoll­stock nach­messen und unsere Tipps zur...Zum Special