27 Meldungen aus dem Bereich Hals-Nasen-Ohren-Erkrankung

Zur Übersicht
  • Meldung Nasen­bluten: Wann ein Arzt­besuch ratsam ist

    - Meist sieht Nasen­bluten schlimmer aus, als es ist – und lässt sich schnell stoppen. Nach 20 Minuten aber wirds kritisch. So erkennen Sie, dass Sie zum Arzt sollten.

  • Meldung Schnupfen bei Säuglingen: Otriven-Nasen­tropfen erst ab einem Jahr

    - Otriven-Nasen­tropfen mit 0,025 Prozent Xylometazolin sind nicht mehr für Säuglinge zugelassen. Darüber informiert die Arznei­mittel­kommis­sion der Deutschen Apotheker. Der Grund: Mit der einge­bauten Pipette ist es schwierig, die maximale Dosis von...

  • Meldung Nasen­bluten: Kopf in den Nacken – hilft das?

    - Manchmal reicht schon ein Schnäuzen und es bricht heraus. Die Nasen­schleimhaut ist stark durch­blutet und die feinen Gefäße können leicht einreißen. Das ist in aller Regel harmlos. Nun aber nicht den Fehler machen, den Kopf in den Nacken zu legen....

  • Meldung Schwerhörig­keit bei Kindern: Hörschäden recht­zeitig erkennen

    - Schwerhörig­keit muss keine Alters­erscheinung sein. Schon Neugeborene und Klein­kinder können Schwierig­keiten haben, richtig zu hören. Viele dauer­hafte Hörschäden bestehen schon bei der Geburt. Wer sein Kind aufmerk­sam beob­achtet und ihm zuhört,...

  • Meldung Hals­schmerzen: Viele beliebte Arzneien sind wenig geeignet

    - Rund jedes dritte rezept­freie Medikament schneidet in den Bewertungen der Stiftung Warentest mit „wenig geeignet“ ab, auch viele bekannte Mittel gegen Hals­schmerzen wie Dolo-Dobendan, Dori­thricin, Lemocin, Neo-Angin. Sie kombinieren mehrere...

  • Meldung Erkältung: Einzelne Symptome gezielt lindern

    - Wenn alle Jahre wieder die Erkältung zuschlägt, helfen bewährte Arzneien. Geeignet bei Schnupfen sind etwa konservierungs­mittel­freie Nasen­sprays mit Xylometazolin oder Oxymetazolin, bei Hals­schmerzen Pastillen mit Emser Salz, gegen trockenen...

  • Meldung Watte­stäbchen: „Der Gehörgang ist tabu“

    - Von Watte­stäbchen zur Ohren­reinigung rät eine offizielle US-Leit­linie ab. Warum, sagt HNO-Arzt Markus Hoff­mann. Der leitende Ober­arzt am Universitäts­klinikum Schleswig-Holstein in Kiel erklärt, in welchen Fällen eine professionelle Reinigung...

  • Meldung Piercing und Ohrloch: Stechen für die Schönheit – wie riskant ist das?

    - Meist sind es kleine Mädchen, die sich sehnlichst Ohrringe wünschen. Später in der Pubertät gefällt vielen Jugend­lichen auch anderer Körper­schmuck: Piercings verzieren Nase, Augen­brauen oder Bauchnabel. Doch das Stechen der Löcher für den Schmuck...

  • Meldung Erkältungs­spray Locabiosol: EU-weiter Verkaufs­stopp empfohlen

    - Das Mund- und Nasen­spray Locabiosol könnte bald aus den Apotheken­regalen verschwinden. Ein Ausschuss der Europäischen Arznei­mittel­behörde empfahl Mitte Februar, Medikamente mit dem entsprechenden Wirk­stoff Fusafungin aus dem Verkehr zu ziehen....

  • Meldung Nasendusche: Wider den Schnupfen

    - Ist die Nase verstopft, setzen viele aufs Nasenduschen. Gut belegt ist die Wirk­samkeit bei Pollen­allergie und chro­nischer Nasen- und Nasen­neben­höhlen-Entzündung. Laut einer neuen Auswertung könnten Spülungen mit Salzlösung auch bei akutem...

  • Meldung Leserfrage: Helfen Hals­bonbons bei Erkältung?

    - Ist es sinn­voll, bei Erkältung Husten- oder Hals­bonbons zu lutschen?

  • Meldung MRSA-Bakterien: Kasse zahlt Beseitigung

    - Die Krankenkasse zahlt nun in bestimmten Fällen, wenn sich Versicherte ambulant gegen MRSA-Bakterien behandeln lassen. Das beschloss der zuständige Gemein­same Bundes­ausschuss. MRSA heißt Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus. Diese...

  • Meldung Grapefruit: Wechsel­wirkung mit Medikamenten

    - Grapefruit und Medikamente sind oft kein guter Mix. Bei 43 Wirk­stoffen kann die Wechsel­wirkung zu Problemen wie Nierenschäden oder Magen­blutungen führen. Die Zahl hat sich seit vier Jahren mehr als verdoppelt, berichten Forscher um Dr. David...

  • Meldung Gefährliche Präparate: Bräunen mit Risiko

    - Bräune ohne Sonnenbad – das versprechen Ampullen oder Nasensprays mit Melanotan. Dieser Stoff fördert die Bildung von körpereigenem Melanin, das die Haut dunkel färbt. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte rät dringend ab, solche...

  • Meldung Schwimmbad: Ohren schützen

    - HNO-Ärzte haben in den Sommermo­naten häufig mit der Schwimmbad-Otitis zu tun, einer Entzündung des äußeren Gehörgangs. Dr. Michael Deeg vom Berufsverband der HNO-Ärzte empfiehlt neben Ohrenreinigung nach dem Schwimmen, vorbeugend einen Tropfen...

  • Meldung Entzündete Nasennebenhöhlen: Honig gegen Bakterien

    - Honig kann bei Entzündungen wirksamer sein als Antibiotika. Forscher der Universität Ottawa fanden heraus, dass er bei chronisch entzündeten Nasennebenhöhlen gut tut und krankmachende Keime gut bekämpft. Sidr-Honig aus Jemen und Manuka-Honig aus...

  • Meldung Halsschmerzen: Lutschen – ohne Antibiotika

    - Halsschmerzen sind typische Symptome einer Erkältung und können gut ohne Arztbesuch behandelt werden. „Aber Halsschmerzen sollten nicht mit antibiotikahaltigen Lutschtabletten behandelt werden“, sagte Apothekerin Dr. Birgit Merk auf einer Tagung der...

  • Meldung Tinnitus: Den Lärm verlernen

    - Etwa drei Millionen Deutsche leiden unter dauerhaften Ohrgeräuschen (chronischer Tinnitus). Störendes Klingeln, Pfeifen, Brummen oder Zischen ist zwar nicht abzustellen, aber erträglicher zu machen. In der Fachzeitschrift „DMW Deutsche Medizinische...

  • Meldung Hörstörungen: Wie bitte?

    - „Hörstörungen und Tinnitus“ heißt ein 30-Seiten-Heft über Schwerhörigkeit, Hörschäden, ärztliche Versorgung, Hörgeräte. Abrufbar unter www.rki.de oder gratis schriftlich anfordern: Robert Koch-Institut, GBE, Seestraße 10, 13353 Berlin, E-Mail:...

  • Meldung Mittel gegen Allergien: Hilfe für Selbstzahler

    - Immer mehr Menschen leiden unter Allergien. Neben erblichen Veranlagungen machen Experten die sehr hygienischen Bedingungen des modernen Lebens dafür verantwortlich. Die Folgen für die Betroffenen: tränende Augen, gereizte Schleimhäute und...