Euro, Finanzkrise

Die Schuldenkrise im Euroraum ist noch längst nicht ausgestanden. Börsen und Finanzmärkte bleiben anfäl­lig für Rück­schläge. Kein Wunder, dass viele Anleger um ihre Geld­anlagen bangen. Die Experten von Finanztest erläutern die Zusammenhänge und sagen, was Anleger bei Zins­anlagen und Fonds, Immobilien, Gold und Rohstoffen beachten müssen. Mehr

Angst vor Inflation

In Deutsch­land ist vor allem die Inflations­angst sehr präsent. Anleger fürchten nichts so sehr, wie die Entwertung ihrer Erspar­nisse. Bislang blieben die Zinsen äußerst nied­rig. Doch der Run auf Immobilien und Gold ist in vollem Gange. Die Stiftung Warentest sagt, wie sich Anleger sinn­voll gegen Inflations­gefahren wappnen können.

Rettungs­schirm für Anleger

Die Stiftung Warentest zeigt, wie Spar­anlagen durch Sicherungs­fonds geschützt werden. Die Experten beschreiben detailliert, wie die Einlagen bei deutschen und ausländischen Banken abge­sichert sind und sagen, wie Anleger unnötige Risiken vermeiden können.

Aktien sind Sach­werte

In Krisen­zeiten scheuen Anleger vor Aktien­anlagen zurück. Doch Aktien und Aktienfonds profitieren auch vom Boom bei Sach­wert­anlagen. Ihre Rendite­chancen ungenutzt zu lassen, wäre nicht sinn­voll. Die Experten von Finanztest erklären, wie Anleger vernünftig in Aktienfonds investieren, ohne die Sicherheit zu stark zu vernach­lässigen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Eurokrise: Lohnt sich Sparen überhaupt noch?

Zu den FAQ

Einlagensicherung: Antworten auf Ihre Fragen

Zu den FAQ

Finanztest Probe-Abo

3 x Finanztest für nur 4,90 € + aktuelle Archiv-CD gratis + Gewinnspiel*

4,90

Jetzt bestellen!