Fest­geld, Spar­brief und Tages­geld

Die meisten Anleger wollen vor allem eins: Sicherheit. Mit Tages­geld­konten, Fest­geld, Spar­briefen oder Sparbüchern vermeiden sie jegliches Verlustrisiko. Wäre da nicht die schlechte Verzinsung. Oft liegt sie sogar unter­halb der Inflations­rate. Wie kommen Anleger an den aktuellen Topzins? Die Experten von Finanztest vergleichen 14-tägig Hunderte von Zins­angeboten und filtern die besten heraus. Alle Konditionen finden Sie in den Produktfindern Zinsen auf test.de. Mehr

Attraktiv zum Geld parken

Tages­geld und kurz­fristig angelegtes Fest­geld sind ideal, um Geld zu parken. Anleger beugen damit dem Risiko einer heftigen Zins­erhöhung vor. Sobald die Zinsen kräftig steigen, können sie, falls nötig, schnell zu einem besseren Angebot wechseln.
Produktfinder Tagesgeld
Produktfinder Festgelder und Sparbriefe

Alternative zu Anleihen

Fest­geld mit mehreren Jahren Lauf­zeit ist vor allem für Anleger interes­sant, die nach einer Geld­anlage mit festem Ertrag und ohne Verlustrisiko suchen. Einlagensicherungs­fonds sorgen dafür, dass keine Verluste entstehen können.
Produktfinder Festgelder und Sparbriefe

Keine Neben­kosten

Die Stiftung Warentest nimmt in ihre Bestenlisten nur Zins­angebote ohne Gebühren oder zusätzliche Kosten auf. Anleger können darauf vertrauen, dass ihre Rendite nicht von Konto­gebühren oder Portokosten geschmälert wird. Selbst Lock­angebote können interes­sant sein, wenn Anleger ihre Bedingungen kennen. Die Experten von Finanztest prüfen regel­mäßig auch Angebote für Neukunden und sagen, für wen sie sich eignen.

Direkt­banken im Vorteil

In den Zins­vergleichen sind oft Direkt­banken im Vorteil. Wer auf ausführ­liche Beratung verzichten kann und sein Konto gern online führt, hat die Chance auf bessere Konditionen. Finanztest sagt, wo es die höchsten Zinsen gibt.

Tests

Nach­haltiges Tages­geld und Fest­geld Test

Nach­haltiges Tages­geld und Fest­geld Ethisch-ökologische Zins­angebote

03.03.2021 - Was macht die Bank mit meinem Geld? Das fragen sich immer mehr Sparer. Sie wollen keine Geschäfte mitfinanzieren, die sie für fragwürdig halten. Hier finden Sie den Vergleich der Stiftung Warentest von ethisch-ökologischen Zins­angeboten. Sie erfahren zudem, nach welchen Grund­sätzen die nach­haltigen Banken handeln.Zum Test

Fest­geld­vergleich Test

Fest­geld­vergleich Die besten Zinsen

03.03.2021 - Der Vergleich Fest­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Zinsen empfehlens­werter Fest­geld­konten. Fest­gelder sind für Sie geeignet, wenn Sie Ihr Geld für einen vereinbarten Zeitraum sicher anlegen wollen. Sicherheit ist wichtig! Hier erfahren Sie, wie ihre Geld bei welcher Bank über die Einlagensicherung gesichert ist und von welchen Angeboten die Finanztest-Experten ausdrück­lich abraten. Der Fest­geld­vergleich mit aktuell 662 Angeboten wird...Zum Test

Tages­geld­vergleich Test

Tages­geld­vergleich Die besten Zinsen

03.03.2021 - Der Vergleich Tages­geld der Stiftung Warentest zeigt die aktuellen Konditionen empfehlens­werter Tages­geld­konten. Tages­geld ist für Sie die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zinsen als auf dem Spar­buch haben und flexibel bleiben wollen. Sicherheit ist wichtig! Über einen Rechner erhalten Sie Informationen über Art und Höhe der Einlagensicherung aller getesteten Banken. Sie lesen auch, von welchen Angeboten die Finanztest-Experten abraten. Der Tages­geld­konto-Vergleich mit aktuell...Zum Test

Alle Testergebnisse
82 Tages­geld­konten
Sparen für Kinder Test

Sparen für Kinder Die beste Rendite für den Nach­wuchs

16.10.2020 - Welche Geld­anlage ist die beste fürs Kind? Worauf müssen Eltern, Groß­eltern und Paten achten, wenn sie für den Nach­wuchs sparen? Die Finanz­experten der Stiftung Warentest haben den Markt gesichtet und stellen Geld­anlagen vor, die auf den Namen von Minderjäh­rigen abschließ­bar sind: ETF-Einmal­anlagen, ETF-Sparpläne, Fest­geld­anlagen, Bank­sparpläne. Außerdem erklären sie, welche Regeln fürs Sparen auf den Namen des Kindes gelten.Zum Test

Specials