Fahr­rad, E-Bike und Pedelec

Tests

E-Bikes im Test Test

E-Bikes im Test Vier von zwölf Tiefein­steiger-Pedelecs sind gut

27.05.2020 - Die Stiftung Warentest hat auf Komfort ausgerichtete Pedelecs mit tiefem Einstieg getestet. Unter den zwölf E-Bikes im Test sind unter anderem Modelle von Flyer, Kalkhoff und KTM. Mit Preisen von 2 150 bis 3 500 Euro sind die Pedelecs nicht gerade günstig. Trotzdem traten Rahmenrisse im Dauer­test auf, wir fanden Schad­stoffe und Probleme mit der Brandsicherheit. Immerhin: Vier E-Bikes bekamen eine gute Gesamt­note. Sie bringen Fahr­spaß und über­zeugten im Labor. Ein Modell holt aber mit...Zum Test

Fahr­radtaschen im Test Test

Fahr­radtaschen im Test Schon ab 26 Euro gut unterwegs

29.05.2019 - Fahr­radtaschen sollen auf Touren Kleidung trocken trans­portieren – oder im Stadt­verkehr Laptops gut vor Regen und Stößen schützen. Die Stiftung Warentest hat 20 Gepäck­trägertaschen getestet: 10 Tourentaschen und 10 Citytaschen, unter anderem von Ortlieb, Vaude und Decathlon. Die Noten reichen von Sehr gut bis Mangelhaft. Einige Taschen waren nicht wasser­dicht, andere mit Schad­stoffen belastet. Die güns­tigste gute kostet 26 Euro, der Testsieger ist deutlich teurer (Preise: 26 bis 210 Euro)...Zum Test

Test Bikesharing-Anbieter Test

Test Bikesharing-Anbieter Zwei sind gut, vier mangelhaft

23.04.2019 - Per App schnell ein Fahr­rad mieten, für etwa 1 Euro pro halber Stunde, das ist in weit mehr als 130 deutschen Städten möglich. Die Stiftung Warentest hat sechs Bikesharing-Anbieter getestet: Byke, Call a Bike, Donkey Republic, Limebike, Mobike und Nextbike. Ergebnis: Nur zwei der sechs Anbieter vermieten sichere Räder und schneiden mit dem Gesamt­urteil gut ab. Vier Anbieter kassieren dagegen ein Mangelhaft. Sie patzen vor allem im Prüf­punkt Sicherheit – aber nicht nur dort.Zum Test

Fahr­rad Test

Fahr­rad Die besten Trekkingräder für Männer und Frauen

23.05.2017 - Ob Radtour oder Weg zur Arbeit: Mit dem richtigen Rad macht das Fahren Spaß. Die Stiftung Warentest hat 20 Trekkingräder geprüft, und zwar jeweils die Damen- und die Herren­variante. Alle Räder sind solide mit Ketten­schaltung, LED-Licht­anlage und – bis auf zwei Ausnahmen – mit Scheibenbremsen ausgestattet (Preise: 750 bis 950 Euro). Die fahr­stabilsten Damen­räder stellen sogar einige Herrenräder in den Schatten. Nur zwei Herrenräder erzielen selbst mit Gepäck sehr gute Ergeb­nisse.Zum Test

FAQ - Ihre Fragen, unsere Antworten

E-Bike:
Technik, Sicherheit, Recht, Versicherung

FAQ E-Bikes

Fahrradschloss:
So schlagen Sie Dieben ein Schnippchen

Fahr­radschlösser im Test
test Probe-Abo

3 x test für 9,90 € – und dazu das test Jahrbuch 2020 und Archiv-CD 2019 gratis + Gewinnspiel

Jetzt bestellen!

Heiliger Gral oder Sperr-Müll?

Das 180-Euro-Fahrradschloss im Bolzenschneider-Test