34 Artikel aus dem Bereich Digitale Währungen: Bitcoin und Co

Zum Thema
  • GrandefexBroker zahlt Geld nicht aus

    - Probleme mit dem Onlinebroker Grandefex schildert ein Finanztest-Leser. Dorthin lockte ihn ein vermeintlicher Internetlink zu Inhalten der TV-Show „Die Höhle der Löwen“. Inner­halb von Wochen verfolgte er, wie sein Start­kapital durch Handels­gewinne...

  • Facebooks KryptowährungBetrugs­versuche mit Libra

    - Facebook plant, zusammen mit Part­nern im Jahr 2020 eine eigene digitale Währung an den Start zu bringen: Libra. Betrüger versuchen, daraus schon jetzt Kapital zu schlagen. test.de erklärt, wie die Betrugs­masche funk­tioniert – und was Verbraucher...

  • BafinAufsichts­behörde warnt vor dubiosen Geld­anlage-Angeboten

    - Die Bundes­aufsicht für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) warnt vor dubiosen Anbietern von Geld­anlagen aus dem Ausland. Solche Unternehmen würden nicht von der Bafin beaufsichtigt. Die Angebote würden meist anonym im Internet, von nicht...

  • KryptowährungVerbot für Hintermann

    - Ozgün Göcer aus Berlin darf nach einem Bescheid der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) vom 14. Juni 2018 nicht mehr anbieten, Kryptowährungen wie Bitcoin in Euro umzu­tauschen. Abge­schlossene Finanz­kommis­sions­geschäfte...

  • Heimliche Angriffe auf Tablet und CoKrypto-Mining bremst Rechner aus

    - Wenn der Lüfter des Notebooks plötzlich hoch­dreht und das Gerät fast über­kocht oder wenn das Smartphone regel­mäßig heiß­läuft, obwohl es keine rechen­intensive App ausführt, könnte das an einem Krypto-Miner liegen – ein heimliches Programm im...

  • Bunny TokenVorsicht, schlüpf­riger digi­taler Gutschein!

    - Im Internet wirbt die Bunny Software Ltd. aus den Seychellen für den Bunny Token. Das ist eine Art digi­taler Gutschein für ein Zahlungs­mittel auf Basis der Technologie der Kryptowährung Ether­eum. Er ist speziell dafür gedacht, online Produkte und...

  • Platincoin„Inno­vatives Krypto­system“ mit hohem Risiko

    - Die Platin Genesis DMCC aus Dubai stellt auf der Webseite Platincoin.com den ­Platincoin als „inno­vatives Krypto­system“ einer PLC Group AG aus Zug, Schweiz, vor. Das System vereine eine Akademie, eine Block­chain-Technologie, eine...

  • KryptowährungenAnzeichen für eine Preisblase

    - Bitcoin und andere virtuelle Währungen bergen das Risiko ­eines Total­verlusts. Viele Geschäfte sind extrem riskant. Das geht auch deutlich aus einer Warnung der drei EU-Finanz­aufsichts­behörden für Wert­papiere, Banken und Versicherungen hervor:...

  • KryptowährungenFinger weg von diesen Angeboten!

    - Rund um Kryptowährungen wie Bitcoin florieren Angebote, die Anleger besser links liegen lassen. Vor „unlauteren Geschäften“ im Umfeld von Kryptowährungen warnt Wolf Brandes vom „Markt­wächter Finanzen“ bei der Verbraucherzentrale Hessen. Er...

  • OneCoinUmweg übers Ausland

    - Der OneCoin-Unter­nehmens­gruppe ist es seit Ende April in Deutsch­land verboten, die virtuelle Währung OneCoin zu bewerben oder zu vertreiben, Meldung Virtuelle Währungen, Finanztest 6/2017. In vielen anderen Ländern ist das aber weiter möglich. Auf...

  • Virtuelle WährungenOneCoin-Geschäfte in Deutsch­land untersagt

    - Die OneCoin Ltd. aus Dubai und die OneLife Network Ltd. aus Belize dürfen nicht mehr für den Vertrieb und Verkauf der virtuellen Währung OneCoin in Deutsch­land werben. Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) verbot ihnen...

  • Digitale WährungGiracoin und Avalon Life surfen die Bitcoin-Welle

    - Der Erfolg der Kryptowährung Bitcoin zieht Nach­ahmer an, wie die Gira Financial Group AG (GFG) aus der Schweiz und die Avalon Life S.A. aus Costa Rica. GFG schürft die digitale Währung Giracoin. Dafür reichen Kunden „Tokens“ ein, die sie in Paketen...

  • Bitcoin Nach­ahmerRiskante virtuelle Währungen

    - Bitcoin hat viele Fans. Davon wollen Nach­ahmer profitieren. Doch die Risiken von OneCoin und Swiss­Coin sind hoch. Finanztest erklärt, wer die „Kryptowährungen“ anbietet und wie das Vertriebs­system der neuen Anbieter funk­tioniert.

  • Digitale WährungStaats­anwalt­schaft sperrt Bitcoin-Konten

    - Staats­anwälte in Berlin und Gorzów, Polen, ermitteln gegen den Betreiber des Internetportals Bitcoin-24.com wegen des Verdachts auf Betrug und Geld­wäsche. Kunden konnten über das Internetportal andere Währungen in die digitale Währung Bitcoins...