Betriebs­rente und Pensions­kasse

Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch darauf, mit staatlicher Förderung in eine betriebliche Alters­vorsorge einzuzahlen. Doch der Chef entscheidet, welche der fünf möglichen Formen er ihm anbietet: Direktversicherung, Pensionskasse, Pensions­fonds, Unterstüt­zungs­kasse oder Direkt­zusage. Allerdings können Arbeitnehmer über den Betriebsrat Einfluss auf seine Entscheidung nehmen. Oft ist die betriebliche Alters­vorsorge per Tarif­vertrag geregelt. Die Stiftung Warentest gibt einen Über­blick über die Formen der Betriebs­rente. Unsere Tests und Reports helfen, das richtige Angebot zu finden. Mehr

Güns­tiger in der Gruppe

Im Vergleich zu einer rein privaten Alters­vorsorge spricht für eine Betriebs­rente, dass Verträge für eine Gruppe von Arbeitnehmern oft kostengüns­tiger sind als für einzelne Privatkunden. Das Haupt­argument ist allerdings die Steuer- und Abgabefreiheit von Sparbeiträgen. Im Jahr 2019 kann ein Arbeitnehmer 3 216 Euro steuer- und beitrags­frei in eine Betriebs­rente stecken. Für weitere 3 216 Euro entfallen nur die Steuern. Dieser geförderte Betrag steigt von Jahr zu Jahr etwas an.

Im Alter will die Krankenkasse Geld

Im Alter muss die Betriebs­rente versteuert werden. Gesetzlich Versicherte müssen außerdem Kranken­versicherungs­beiträge zahlen. Trotzdem erzielen Sparer mit einer guten Betriebs­rente höhere Renditen als mit einer vergleich­baren nicht geförderten Alters­vorsorge. Es kommt darauf an, das richtige Angebot zu wählen.

Specials

Betriebs­rente Special

Betriebs­rente Pensions­kassen in finanziellen Schieflagen

15.10.2019 - Millionen Beschäftigte sparen fürs Alter mit Pensions­kassen. Doch fast jede vierte Kasse hat Finanz­probleme. Drei Pensions­kassen kürzen jetzt die Leistungen. Hier lesen Sie, warum manche Pensions­kassen Probleme haben, welchen Schutz es im Insolvenzfall gibt und was betroffene Mitarbeiter tun können.Zum Special

FAQ Freiwil­lige Rentenbeiträge Special

FAQ Freiwil­lige Rentenbeiträge Wann sich die Extra-Einzahlungen lohnen

21.06.2019 - In Zeiten nied­riger Zinsen ist die gesetzliche Renten­versicherung attraktiv geworden. Freiwil­lige Beiträge lohnen sich für viele. Ganz unkompliziert ist das nicht. Doch niemand sollte sich abschre­cken lassen.Zum Special

Frührente Special

Frührente So klappt die Rente mit 63

18.06.2019 - Mehr als die Hälfte der gesetzlich Renten­versicherten geht vorzeitig in den Ruhe­stand. Für viele beginnt die Rente mit 63 Jahren. Oft bedeutet das aber auch eine deutlich nied­rigere Rente. Manche Berufs­tätige können aber durch lange Versicherungs­zeiten ohne Abschläge früher in Rente gehen. Besondere Ausnahme­regelungen gibt es auch für Schwerbehinderte. Hier fassen wir die wichtigsten Informationen zum Thema Rente mit 63 zusammen.Zum Special

Dokumente Special

Dokumente Aufheben oder wegwerfen? Diese Fristen gelten

16.04.2019 - Unterlagen ohne Ende. Aufräumen wäre dringend nötig. Jetzt können Sie damit starten: Die Experten der Stiftung Warentest erklären, was Sie wegschmeißen können, was Sie unbe­dingt aufbewahren müssen und wie Sie notfalls Ersatz beschaffen. Sie bewerten 21 weit verbreitete Dokumente nach dem Ampel­system. Acht Finanztest-Leser berichten, wie sie Unterlagen sammeln und verwalten – so findet jeder Anregungen für das eigene Ordnungs­system.Zum Special