169 Ergebnisse aus dem Bereich Anle­gerrecht und Anleger­schutz

Zum Thema
  • Schaden­ersatz für Geld­anlegerAusgleich für Verluste

    - Wer nach einer Anla­geberatung mit Fonds Verluste macht, hat gute Chancen auf Schaden­ersatz. Sehr oft haben die Banken von den Fonds­gesell­schaften heimlich Provisionen kassiert. Gerichte finden das nicht in Ordnung. test.de erklärt die Rechts­lage...

  • Schlechte BankberatungSchadenersatz für Fondsanleger

    - Wer mit von Bank oder Sparkasse empfohlenen Geldanlagen Verluste gemacht, hat meist Anspruch auf Schadenersatz. Vor allem bei Fonds haften die Kreditinstitute fast in jedem Fall, weil sie hinter dem Rücken der Anleger Provisionen kassiert haben....

  • SparbriefeVorsicht: Nachrang

    - Feste Zinsen, feste Laufzeit, feste Absicherung: Sparbriefe gelten als Sicherheitsanker. Doch Vorsicht: Manche Bank verkauft Sparbriefe mit Nachrangabrede. Die unterliegen nicht der gesetzlichen Einlagensicherung. Geht die Bank pleite, ist das Geld...

  • FinanzkriseWie sicher ist mein Geld?

    - Die Finanzmarktkrise ist beim Verbraucher angekommen. Wo drohen Verluste? Wie lässt sich das Risiko minimieren? Hier die wichtigen Fragen und Antworten.

  • FalschberatungDas Geld retten

    - Anleger müssen nicht jeden Verlust hinnehmen. Berater und Firmen haften, wenn sie falsch oder unvollständig über eine Geldanlage informiert haben. Das Problem dabei: Anleger müssen die Falschberatung beweisen. Bei einem Fehler im Prospekt ist das...

  • Bema-UnternehmensbeteiligungNeuen Kreditvertrag ablehnen

    - Anleger der Investitions- und Beteiligungsgesellschaft Bema sollten ihren Kreditvertrag mit der Ostseesparkasse (Ospa) nicht durch einen neuen Vertrag ablösen, wie von der Bema vorge-schlagen. Das rät das Deutsche Institut für Anlegerschutz (DIAS).

  • KapitalanlagebetrugFinger weg von "Anlegerschutzgemeinschaften"

    - Vom Regen in die Traufe zu kommen, ist für Sparer ganz einfach. Da überreden gewiefte Vermittler ihre Opfer zu angeblich optimalen Geldanlagen: Immobilien, Börsenoptionen, atypisch stille Beteiligungen. Doch meist hagelt es statt der Traumrendite...

  • AnlegerschutzNicht wetterfest

    - Immer mehr Aktienanleger werden Opfer von Kursmanipulationen und Insidergeschäften. Anlegerschützer fordern strengere Gesetze.

  • Dubioses AngebotSanacura Holding AG

    - Die Gesellschaft in Zug in der Schweiz bittet geschädigte Gesellschafter der insolventen Hanseatischen AG, die dort 1996 und 1997 einen Vertrag abschlossen, ihr Vertretungsvollmachten zu geben. Dazu sollen Anleger der Firma ihre gesamten Unterlagen...