169 Ergebnisse aus dem Bereich Anle­gerrecht und Anleger­schutz

Zum Thema
  • PWB Rechts­anwälteRazzia bei Anleger­anwälten

    - Die Kanzlei PWB Rechts­anwälte aus Jena soll Mandanten in sinn­lose Verfahren gelockt und damit betrogen haben. Zur Klärung hat die Staats­anwalt­schaft Gera Akten der Kanzlei beschlag­nahmt. test.de erklärt die Hintergründe und sagt, was betroffene...

  • FAQ Lebens­versicherung rück­abwickelnAntworten auf Ihre Fragen

    - Der Bundes­gerichts­hof hat kürzlich die Rück­abwick­lung von Kapital­lebens­versicherungen und Renten­versicherungen zugelassen. Das gilt selbst für gekündigte Verträge. Doch viele Versicherer blocken Wider­sprüche der Verbraucher weiterhin ab. Die...

  • Diesel­skandalVW-Aktionäre können Geld für Kurs­verluste zurück­fordern

    - Tausende VW-Aktionäre können bis September 2017 Geld für erlittene Kurs­verluste zurück­fordern. Ihr finanzielles Risiko ist begrenzt. Bestätigt sich der Verdacht, dass VW zu spät an die Öffent­lich­keit gegangen ist und Regeln verletzt hat, können...

  • Anla­geberatungBGH urteilt für Anleger

    - Ein Anleger handelt generell nicht „grob fahr­lässig“, wenn er im Vertrauen auf die vom Berater angeführte Sicherheit einer Geld­anlage einen Zeichnungs­schein unter­schreibt, ohne den Text zu lesen. So urteilte der Bundes­gerichts­hof (BGH) und...

  • Autark Group AGAnleger warten seit Wochen auf ihr Geld

    - Die Anzeichen, dass die Autark Group AG zahlungs­unfähig ist, mehren sich. Stefan Kühn, wegen dubioser Finanz­geschäfte vorbestrafter Vorstands­vorsitzender der Autark Group, hat sein Versprechen, Anlegern zum 1. April 2017 ihr Geld zurück­zuzahlen,...

  • Geld anlegen im AuslandWie ein Ex-Radsportler Anleger köderte

    - Bei grenz­über­schreitenden Investments haben es Anleger oft schwer, ihre Rechte durch­zusetzen. Das zeigt das Beispiel der Mount-Whitney-Gruppe aus den USA. Führender Kopf ist der Ex-DDR-Radsportler Volker Tabaczek. Er stellte dem Fußball­ver­ein...

  • Anla­geberatungDas Beratungs­protokoll wird abge­schafft

    - Von Januar 2018 an bekommen Anleger nach einem Beratungs­gespräch etwa bei der Bank oder Sparkasse kein Beratungs­protokoll mehr, sondern eine Geeignetheits­erklärung. Das hat der Bundes­tag Ende März mit dem Zweiten Finanzmarkt­novellierungs­gesetz...

  • MDM Group AGKeine sichere Anlage

    - „Bis zu 20 % Zinsen p. a.“ verspricht die MDM Group AG aus Meggen in der Schweiz in ihrer Werbung für ihre Nach­rangdarlehen im Internet. Sie sollen eine „sichere Geld­anlage“ sein. Das sind Nach­rangdarlehen aber nie. Die Darlehens­geber erhalten im...

  • Bericht­erstattung über dubiose AnbieterKanzlei droht Journalisten

    - Wer als Journalist vor dubiosen Anbietern warnen möchte, muss Namen nennen. Die Kanzlei Höcker Rechts­anwälte aus Köln will das verbieten. Sie versucht Journalisten einzuschüchtern, indem sie bereits vor einer Veröffent­lichung mit recht­lichen...

  • Autark Invest AGDrohung mit Pleite

    - Die Krise um die Liechten­steiner Autark Invest AG, über die wir mehr­fach berichtet haben (Autark-Nachrangdarlehen), spitzt sich zu. Viele der rund 3 600 Anleger, die ihre Nach­rangdarlehen gekündigt haben, warten seit Wochen vergeblich auf ihr Geld...

  • Sutor-Bank-SparplanSittenwid­rige Abschluss­kosten

    - Beim „SutorEdel­metall­Depot plus“ können Anleger schon mit kleinen Beträgen in Edel­metalle wie zum Beispiel Gold investieren, wirbt die Multi­invest GmbH. Sie vermittelt den Sparplan für die Sutor Bank. Die krisensichere Anlage sei für güns­tige...

  • Autark-Nach­rangdarlehenAnla­gekrimi

    - Zinsen von bis zu 7,5 Prozent im Jahr für eine Geld­anlage? Da wird es gefähr­lich, wie das Beispiel der Autark Invest AG zeigt.

  • Binäre OptionenGeld futsch – Kunden beschweren sich über Broker

    - Hohe Gewinn­chancen stellen Broker für binäre Optionen im Internet heraus. Anleger wetten dabei auf die Entwick­lung einer Aktie oder Währung. Liegen sie richtig, gewinnen sie, liegen sie falsch, verlieren sie ihren kompletten Einsatz. Das Risiko,...

  • Digitale WährungGiracoin und Avalon Life surfen die Bitcoin-Welle

    - Der Erfolg der Kryptowährung Bitcoin zieht Nach­ahmer an, wie die Gira Financial Group AG (GFG) aus der Schweiz und die Avalon Life S.A. aus Costa Rica. GFG schürft die digitale Währung Giracoin. Dafür reichen Kunden „Tokens“ ein, die sie in Paketen...

  • TelefonakquiseWie Verbraucher über­rumpelt werden

    - Die Wohnungs­baugenossenschaften Genokap und Protectum bieten telefo­nisch Verträge für vermögens­wirk­same Leistungen (VL) an. Wer nicht aufpasst, hat eine riskante Unter­nehmens­beteiligung am Hals. Finanztest schildert die dubiose Masche und sagt,...

  • Commerz­bank„Verkauf geschlossener Fonds einge­stellt“

    - Die Commerz­bank hat auf unseren Artikel zur Finanzberatung für Senioren (Finanztest 11/2016) reagiert und uns mitgeteilt, dass sie seit dem 1. Oktober 2016 keine geschlossenen Fonds mehr an Privatkunden verkauft. Die Einstellung erfolgte also...

  • CrowdfundingRiskante Investments in Immobilien­projekte

    - Viele Anleger finden es verlockend, auf einfache Art mit kleinen Beiträgen von einigen Hundert oder Tausend Euro in Immobilien zu investieren. Mehrere Crowdfunding-Platt­formen präsentieren daher zunehmend Immobilien oder haben sich sogar auf diesen...

  • FinanzberatungWie sich Senioren gegen Abzocke wehren können

    - Immer wieder drängen Finanzberater älteren Menschen riskante Unter­nehmens­beteiligungen auf. Finanztest zeigt, wie die Berater die Unwissenheit ihrer betagten Kunden ausnutzen – aber auch, wie Senioren sich wehren können. Wir erklären, wo sich...

  • LombardiumPfandleih­haus-Fonds meldet Insolvenz an

    - Nachdem im Juni die Geschäfts­räume verschiedener Firmen des Hamburger Pfandleih­haus Lombardium von der Staats­anwalt­schaft Hamburg durchsucht wurden, hat nun am 23. August 2016 ein Fonds der Lombardium Insolvenz angemeldet. Die...

  • Direkt­investments in ContainerLange lukrativ, jetzt in der Krise

    - Jahre­lang war es für Anleger attraktiv, Container zu kaufen um sie dann von der Verkäuferfirma an Reedereien vermieten zu lassen. Miet­einnahmen und gute Rück­kaufs­werte zum Ende der Vertrags­lauf­zeit brachten ihnen lukrative Renditen von häufig...