169 Ergebnisse aus dem Bereich Anle­gerrecht und Anleger­schutz

Zum Thema
  • Atlantic Australien 1 und 2Anleger­daten genutzt

    - Selbst Treuhände­rinnen geschlossener Fonds nutzen persönliche Daten schon mal anders als eigentlich vorgesehen: So informierte die EVT Treu­hand­gesell­schaft Anleger der geschlossenen Immobilienfonds Atlantic Australien 1 und 2 nicht nur über ihren...

  • Inco GenossenschaftErneut schlechte Nach­richten für Autark-Anleger

    - „Gemein­sam die Zukunft gestalten. Sei dabei!“, wirbt die 2017 gegründete Inco Genossenschaft in Dort­mund um Mitglieder. Investieren will sie in Kultur, Handel und Immobilien. Konkrete Projekte werden nicht genannt. Der Inco-Prospekt zeigt aber das...

  • ImmobilienfondsVerkauf gegen Anleger

    - Das Ober­landes­gericht Düssel­dorf hat den Verkauf einer Fondsimmobilie für rechtens erklärt, obwohl Anleger der Fonds­gesell­schaft die dafür notwendige Drei­viertmehr­heit verweigerten (Az. I-6 U 225/16).

  • Schalom and GersonAlte Masche

    - Die Finanzfirma Schalom and Gerson (SG Finance) aus Belgien tritt mit einer alten Masche auf. Sie bot einem Finanztest-Leser am Telefon an, Käufer für seine fast wert­losen Wert­papiere zu finden. Er sollte im Gegen­zug Bayer-Aktien vergüns­tigt...

  • Robeco Global Fintech EquitiesDer Hype um Fintechs in einem Fonds

    - Der Fonds Robeco Global Fintech Equities (LU 170 071 107 7) investiert welt­weit in Aktien aus der Fintech-Branche. Fintech steht für Firmen, die neue Technologien für die Finanz­branche umsetzen, etwa bei digitalem Bezahlen oder der digitalen...

  • Industrie­metalleUnerwartete Lagerhüter

    - Ein Finanzberater riet einer Finanztest-Leserin, in Industrie­metalle zu investieren. Die erwiesen sich als schwer verkäuflich. Wer sein Geld in Rohstoffe stecken will, sollte lieber auf börsennotierte Indexfonds setzen.

  • Unseriöse Finanz­instituteAuf den Namen achten

    - Abzo­cker wählen gerne Firmen­namen, die denen etablierter Finanz­institute ähneln. „Barclays Partner Finance“ in der Unsöld­straße 2 in München etwa bietet Aktientausch­geschäfte an, hat aber nichts mit der britischen Barclays Bank zu tun. Eine...

  • Wald­investmentsAlle Angebote im Test fallen durch

    - Viele Anleger glauben, dass Investitionen in Bäume nicht nur der Natur helfen, sondern auch gut für den Geldbeutel sein können. Wir haben sämtliche aktuell angebotenen Wald­direkt­investments getestet, die eine Vertriebs­erlaubnis der Bundes­anstalt...

  • Dubiose Geld­anlagenWurst­welten im Visier der Staats­anwalt­schaft

    - Die Staats­anwalt­schaft Augs­burg ermittelt gegen die Verantwort­lichen der Firmen Wurst­welten, EnerCrox und Halb­strom wegen Betrugs. Hunderte Anleger wurden um viel Geld gebracht. Bei allen Geschäften wurden Anlegern für Darlehen, die sie zur...

  • Riskante Zins­angeboteHohe Zinsen, hohes Risiko

    - Vom Wiener Fein­bäcker 5 Prozent, mit der Siemens-Aktien­anleihe 2,5 Prozent oder sogar „8 Prozent Zinsen garan­tiert im Jahr“ beim Internetanbieter Adcada. Nach solchen Zinsofferten müssen Anleger nicht lange suchen. Mal liegt ein Werbeflyer beim...

  • Autark Invest GmbHUngültiger Prospekt

    - Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht hat Anhalts­punkte dafür, dass die Autark Invest GmbH in Olpe Nach­rangdarlehen ohne gültigen Verkaufs­prospekt anbietet.

  • Container kaufenFast alle aktuellen Investment-Angebote mangelhaft

    - Direkt­investment­angebote in Container locken mit festen Mietzah­lungen, über­schaubaren Lauf­zeiten und einer Art Rundum-sorglos-Paket. Vier von fünf sind aber mangelhaft.

  • Schiffs­fondsCommerz­bank hat Provisionen verschwiegen

    - Die Commerz­bank muss den Schiffs­fonds CFB-Fonds Nr. 166 rück­abwickeln, weil sie einen Anleger nicht ordnungs­gemäß auf ihre Provision in Höhe von 12 Prozent hingewiesen hat. Das hat das Ober­landes­gericht (OLG) Frank­furt am Main entschieden (Az....

  • GerlachreportDie Geschäfte des Rainer von Holst

    - Rainer von Holst, heimlicher Macher des Online­diensts „Gerlachreport“ lebt in den USA. So entzieht er sich dem Zugriff der deutschen Behörden. Eine Reihe deutscher Firmen, über die von Holst dubiose Geschäfte betreibt, werden von Mitgliedern seiner...

  • Grauer KapitalmarktSchlechter Rat von Freunden

    - Wenn Verwandte, Bekannte oder lang­jährige Geschäfts­partner eine Geld­anlage empfehlen, vertrauen viele Anlagewil­lige ihrem Rat. Vor Reinfällen schützt sie das aber nicht. Das zeigt eine Unter­suchung des Marktwächters Finanzen der...

  • Autark GroupSchlamm­schlacht mit dem Gerlachreport

    - Der Streit zwischen Autark-Boss Stefan Kühn und dem heimlichen Macher des unseriösen Online­dienstes Gerlachreport, Rainer von Holst, ist erneut entbrannt. Anfangs hatte der Gerlachreport kritisch über die umstrittenen Geschäfte der Firma Autark...

  • Bundes­tags­wahlFamilie, Rente, Steuern – was die Parteien vorhaben

    - Nach dem Kanzler-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz sind viele Fragen offen geblieben. Was wollen die Parteien eigentlich konkret erreichen? Knapp 820 Seiten umfassen die Wahl­programme von Union, SPD, Linken, Grünen, FDP und AfD. Neben...

  • BWF-StiftungHohe Gefäng­nisstrafen

    - Das Land­gericht Berlin hat am 25. Juli 2017 vier Verantwort­liche der BWF-Stiftung wegen gewerbs- und banden­mäßigen Betrugs zu Haft­strafen zwischen fünf und sechs Jahren verurteilt (nicht rechts­kräftig; zur Vorgeschichte unsere Meldung Die...

  • CrowdfundingSo investieren Sie richtig – 22 Platt­formen im Check

    - Ein Kameraball für Rundum-Fotos, ein Luxusresort an der Ostsee, ein von daten­hung­rigen Welt­konzernen unabhängiger Computer­server: All diese Projekte sind per Crowdfunding finanziert worden. Die Idee dahinter: Viele Anleger sollen mit kleinen...

  • GerlachreportKritik an Autark-Chef Kühn plötzlich gestoppt

    - Finanz­unternehmer Stefan Kühn sah sich vom Gerlachreport ungerecht behandelt. Der auf Graumarkt-Kapital­anlagen spezialisierte Branchen­dienst hatte Kühn als Abzo­cker dargestellt und seiner Firma Autark gewerbs­mäßigen Anla­gebetrug vorgeworfen....