Prepaidhandys

Was? Beim Prepaidhandy wird zuerst („pre“) bezahlt,dann über die Guthabenkarte telefoniert – ganz ohne Vertrag. Das erleichtert die Kostenkontrolle.

Für wen? Gut für Jugendliche – und alle, die vor allem erreichbar sein wollen, aber wenig selbst telefonieren. Denn die Gesprächskosten sind mit 39 bis 79 Cent tagsüber ins Festnetz deutlich höher als mit einem Vertrag (15 bis 50 Cent).

Wann? Vergleichen Sie die Preise für die Prepaidpakete auf jeden Fall kurzfristig.

Wie gehts? Im Preis der Pakete ist immer ein befristet nutzbares Startguthaben enthalten. Ist es aufgebraucht, lädt man die alte Guthabenkarte wieder auf oder kauft eine neue. Preise: November 2003.

Alcatel One Touch 512

test zum Fest Test

(Talkline)
GUT (2,3) 
Gewicht: nur 74 Gramm.
Preis: ab 99 Euro

Das Kompakte: Kleines und leichtes Handy ohne viel Schnickschnack. Geeignet für den Einsatz im Auto: Mit Anschluss für Freisprecheinrichtung und Außenantenne. Hat drei Spiele.

Nokia 3410

test zum Fest Test

(T-Mobile, Talkline, debitel, E-Plus, O2, Vodafone)
GUT (2,1) 
Gewicht: 114 Gramm.
Preis: ab 98 Euro

Das Kreative: Mit Bild-Editor zum Basteln eigener Grafiken. Hat sonst wenig Extras. Sehr gute Akkulaufzeiten, aber groß und schwer. Außenhüllen auswechselbar, fünf Spiele integriert.

Nokia 3510i

test zum Fest Test

(T-Mobile, Talkline, debitel, E-Plus, O2, Vodafone)
GUT (2,4) 
Gewicht: 109 Gramm.
Preis: ab 129 Euro

Das Praktische: Menüführung sehr leicht verständlich. MMS-Handy, mit dem man aber keine Fotos machen kann. Hörqualität ist nur ausreichend. Lange Ladezeit. Drei Spiele vorinstalliert.

Nokia 5210

test zum Fest Test

(Talkline, debitel)
BEFRIEDIGEND (2,7) 
Gewicht: 93 Gramm.
Preis: ab 129 Euro

Das Robuste: Für Sportive – gut geschützt gegen Wasser und Staub, sehr bruchfest. Plus Stoppuhr, Thermometer und Countdown-Zähler. Fünf Spiele. Hülle wechselbar. Enttäuscht bei schwachem E-Netz.

Samsung R210

test zum Fest Test

(debitel)
GUT (2,0) 
Gewicht: 97 Gramm.
Preis: ab 79 Euro

Das Discohandy: Für Nachtschwärmer – Anzeige leuchtet je nach Anrufer in fünf verschiedenen Farben. Einfache Ausstattung, Antenne nicht integriert. Stark bei schwachem Netz. Drei Spiele.

Siemens A55

test zum Fest Test

(T-Mobile, Talkline, debitel, Vodafone)
GUT (2,4) 
Gewicht: 83 Gramm.
Preis: ab 88 Euro

Das Miminalistische: Preiswertes Handy für Einsteiger, die in erster Linie telefonieren und SMS schreiben. Ohne Extras, Ausstattung knapp. Vier Spiele. Schalen wechselbar.

Siemens C 55

test zum Fest Test

(Talkline, debitel)
GUT (2,3) 
Gewicht: 79 Gramm.
Preis: ab 111 Euro

Das Musikalische: Hoher Spaßfaktor durch vielseitige Soundfunktionen – es nimmt Klänge und Stimmen auf. Sonst recht einfach. Anschluss für Außenantenne. Drei Spiele.

Sony Ericsson T200

test zum Fest Test

(debitel)
GUT (2,3) 
Gewicht: 83 Gramm.
Preis: ab 98 Euro

Das Flexible: Auch für die USA. Sehr gute Akkubetriebszeit. Macht mit Kamera zum Anstecken (45 Euro im Internet, Produktname: MCA 10) Bilder. Fotoversand aber nur per E-Mail, kein Farbdisplay. Fünf Spiele.

Sony Ericsson T310

test zum Fest Test

(E-Plus)
GUT (2,4) 
Gewicht: 96 Gramm.
Preis: ab 129 Euro

Das Fotohandy: MMS-fähiges Fotohandy inklusive ansteckbare Kamera. Auch für die USA geeignet. Farbdisplay. Mit E-Mail-Software. Vier Spiele.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6306 Nutzer finden das hilfreich.