test warnt Meldung

Drei Monate Gratis-Schutz­paket für Urlaubs­reisen – dieses Angebot der Flight Ambu­lance Services Interna­tional (Fasi) fanden Verbraucher im Brief­kasten. Der Haken: Wer nicht sechs Wochen vor Ablauf der drei Monate kündigte, sollte 69 Euro pro Jahr zahlen. Das kostenlose Angebot sollte in eine kosten­pflichtige Versicherung übergehen. So nicht, findet die Verbraucherzentrale Baden-Württem­berg.

Verbraucherzentrale klagte – Betroffene müssen nicht zahlen

„Durch Schweigen kommt kein Vertrag zustande“, erläutert Dr. Peter Grieble, Versicherungs­experte der Verbraucherzentrale. „Es kann nicht sein, dass Verbraucher aktiv wider­sprechen sollen, obwohl sie niemals gefragt wurden.“ Die Verbraucherzentrale klagte und bekam vor dem Land­gericht Limburg recht (Az. 5 O 30/16). Betroffene müssen nicht zahlen.

Werbeanrufe der Wolfgang-Klenk-Abo-Verwaltung

Der Verbraucherzentrale Nieder­sachsen berichteten Fasi-Opfer, sie hätten wenige Tage, bevor die Post mit dem Gratis­angebot kam, einen Anruf der Wolfgang-Klenk-Abo-Verwaltung bekommen. Es wurde versucht, ihnen Zeit­schriften aufzuschwatzen. „Selbst wer ein Abo bestellte, hat keinen Vertrag für die Versicherung abge­schlossen“, beruhigt Sandra Klug, Leiterin des Markt­wächter-Teams bei der Verbraucherzentrale Hamburg.

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.