test-Leser fragen Zu Hause bleichen - so weiß wie beim Zahnarzt?

28.04.2005

Ich möchte meine Zähne mit Bleichstreifen aufhellen. Ist das genauso wirksam wie das Bleichen beim Zahnarzt?

Oft sind die Ergebnisse vergleichbar. Aber: Je nach Zustand des Gebisses und der Ursache der Verfärbungen können die Wirkstoffe (meist Carbamidperoxid oder Wasserstoffperoxid) beim Zahnarzt auch wesentlich höher dosiert werden als bei den freiverkäuf­lichen Bleichstreifen oder -lacken für die häusliche Anwendung. Damit werden die Zähne deutlich heller als beim Homebleaching. Der Effekt tritt auch schneller ein. Die Nebenwirkungen wie gereiztes Zahnfleisch oder empfindliche Zähne können allerdings ebenfalls stärker ausfallen.

Tipp: Auch wenn Sie sich für das Bleichen zu Hause entscheiden, sollten Sie vorher einen Zahnarzt konsultieren. Nur der Fachmann kann entscheiden, ob Zähne und Zahnfleisch gesund und für die Behandlung mit den Bleichmitteln geeignet sind.

28.04.2005
  • Mehr zum Thema

    Weiße Zähne Bleaching, Aktivkohle & Co – was Zähne wirk­lich aufhellt

    - Zähne sollen nicht nur gesund sein, sondern auch schön aussehen. Viele wünschen sie sich weißer. Also weg mit dem Gilb! Für fast jeden gibt es Methoden zur...

    FAQ Zahn­reinigung So pflegen Sie die Zähne richtig

    - Es gibt verschiedene Zahnpasta-Sorten: Universalz­ahnpasta, Zahnpasta für sensible Zähne oder mit Weiß-Versprechen. Der Nach­wuchs nutzt Kinder- oder Juniorzahnpasta. Die...

    Zahnseide und Interdentalbürsten Interdental­pflege im Test

    - Rund 40 Prozent der Zahn­flächen liegen in den Zwischenräumen – ein Job für Zahnseide, Interdentalbürsten und andere Mini­werk­zeuge. Die Stiftung Warentest hat 12...

Bücher und Spezialhefte Passend aus unserem Shop