test-Leser fragen Meldung

Wenn ich gute Fotodrucke haben will, wie viele „Pixel“ sollte dann meine Digitalkamera haben?

Die Bildqualität eines Fotodrucks hängt wesentlich von der Pixelzahl der Digitalkamera ab. Für Bildgrößen bis 10 x 15 Zentimeter reichen Kameras mit etwa einem Megapixel. Das heißt: Sie lösen das Bild in rund eine Million Bildpunkte auf. Nach einem Zwei-Megapixel-Modell sollten Sie greifen, wenn Sie bis zum Format 13 x 18 Zentimeter drucken wollen. Für DIN-A4-große Drucke (20 x 30 cm) sollte die Kamera dann schon etwa drei Megapixel haben. Doch die Pixelzahl ist nicht alles, auch das Objektiv und die Betriebssoftware der Kamera müssen mitspielen .

Dieser Artikel ist hilfreich. 56 Nutzer finden das hilfreich.