test-Leser fragen Meldung

Flachbildschirme sollen bei Videos und Computerspielen Schlieren ziehen. Worauf muss ich achten, um das zu vermeiden?

Wählen Sie ein LCD-Display mit möglichst kurzer Reaktionszeit: unter 10 Millisekunden. Die stellen schnelle Bewegungen besser dar als solche mit 16 Millisekunden und mehr. Mit der Reaktionszeit ist die Umschaltzeit eines Flüssigkristalls von „Licht durchlassen“ (heller Bildpunkt) auf „Licht sperren“ (dunkler Punkt) gemeint.

Die Reaktionszeit ist aber nicht alles: LCD-Monitore haben eine konstante Hintergrundbeleuchtung. Das führt bei Bewegtbildern immer zu Schlieren an den Konturen. Röhren- und Plasmamonitore, deren Bildpunkte permanent dunkel sind und nur bei Bedarf zum Leuchten angeregt werden, vermeiden dieses Problem. Neue Techniken sollen bald auch auf LCDs für schlierenfreie Bewegtbilder sorgen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 538 Nutzer finden das hilfreich.