test-Leser fragen Meldung

Ich möchte meine CD-Sammlung für den MP3-Spieler umwandeln. Wie klingen die MP3s am besten?

Bei der Umwandlung von CD-Musik in MP3-Dateien hängt die Klangqualität entscheidend von der Datenrate ab, mit der die Musik komprimiert wird. Dateien mit höherer Datenrate nehmen bei gleicher Spielzeit mehr Speicherplatz weg, klingen dafür aber besser. Bei MP3-Dateien sollte die Datenrate mindestens 160, besser 192 Kilobit pro Sekunde betragen. Neuere Kompressionsverfahren wie AAC, WMA oder Ogg Vorbis arbeiten effizienter, sodass hier auch Dateien mit 128 Kilobit pro Sekunde ordentlich klingen können. Diese Verfahren werden aber nicht von allen MP3-Playern unterstützt. Wie man Musik auf Player speichert, steht in MP3 - So funktioniert es.

Dieser Artikel ist hilfreich. 60 Nutzer finden das hilfreich.