Warum klappt bei mir der Empfang von DVB-T über Zimmerantenne nicht?

Zuerst einmal müssen Sie klären, ob Sie überhaupt im Kernbereich des Sendegebiets wohnen. Denn nur dort reicht eine kleine Zimmerantenne aus. Weiter weg vom Sender brauchen Sie in der Regel eine Außen- oder Dachantenne. Karten dazu gibt es unter: www.ueberallfernsehen.de

Faustregel: Wo früher der Empfang von Analogsendern per Zimmerantenne scheiterte, klappt das wahrscheinlich auch mit DVB-T nicht.

Falls Ihr Empfang im Kernbe­reich nicht funktioniert, kann das am Antennentyp liegen. Im abgeschirmten Erdgeschoss oder in Stahlbetonbauten ist eine Ak­tiv­antenne (mit Verstärker) hilfreicher als eine passive. Generell gilt: Probieren Sie verschiedene Antennenstandorte aus. Am Fenster ist der Empfang oft am besten. Störungen können Treppenlichtautomaten, PCs oder Handys verursachen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 251 Nutzer finden das hilfreich.