Bei meinem neuen Make-up ist der Lichtschutz­faktor 18 auf der Tube angegeben. Komme ich damit wirklich über den Tag?

Das ist kein Problem. Schon Make-up allein schützt vor UV-Strahlen. Das bewirken – wie beim Lippenstift – die darin enthaltenen farbigen Mikropigmente. Wie hoch der Lichtschutzfaktor von Make-up ist, lässt sich aber nur schwer messen und daher kaum beziffern. Fest steht aber: Je besser die Deckkraft, desto höher der Lichtschutzfaktor. Eine getönte Tagescreme tuts also nicht. Bei Make-up dagegen ist ein zusätzlicher Lichtschutzfilter oft sogar überflüssig. Außerdem machen Lichtschutzfilter jedes kosmetische Produkt teurer.

Tipp: Bleiben Sie ruhig beim ganz normalen Make-up. Wenn Sie aber bei intensiver Sonne ganz sichergehen wollen, tragen sie vor dem Schminken eine Creme mit Lichtschutzfilter auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 535 Nutzer finden das hilfreich.