test-Leser fragen Meldung

Nach einer Party waren bei den Stereoboxen die Hochtöner durchgebrannt, obwohl die Boxen die gleiche Leistung haben wie der Verstärker. Sind die technischen Daten falsch?

Die Faustregel, Verstärker und Lautsprecher sollten die gleiche „Wattzahl“ haben, gilt nicht bei Dauerlärm. Ein Verstärker, an der Leistungsgrenze und darüber hinaus betrieben, schickt stark verzerrte Tonsignale an die Lautsprecher. Durch die Verzerrungen ist der Hochtonanteil im Signal extrem. Das halten selbst höher belastbare Lautsprecher nicht lange aus.

Tipp. Für Partys mit lauter Musik lohnt sich ein kräftiger Verstärker, der bei hohen Pegeln nicht verzerrt. Damit kommen selbst schwächere Lautsprecher besser klar als mit einem übersteuerten Schwächling.

Dieser Artikel ist hilfreich. 434 Nutzer finden das hilfreich.