Ich habe gehört, dass es bei DVD-Videos Scheiben mit unterschiedlicher Bildqualität gibt, vor allem beim Breitbildformat 16:9. Worauf muss ich beim Kauf der DVDs achten?

Achten Sie auf den Hinweis „16:9“ bei den technischen Daten auf der DVD-Verpackung. Die Mehrzahl aller Spielfilme ist in diesem Format auf die Platte gebannt. Ein 16:9-Fernseher zeigt die Scheibe dann in der bestmöglichen Qualität. Der Vermerk „Widescreen“ ist indes kein Hinweis für optimale Bilder. Die können mit schwarzen Bildbalken oben und unten aufgenommen sein (in „Pan­Scan"). Auch wenn das Bild nach dem Aufzoomen den gesamten Bildschirm füllt, hat es weniger Zeilen und weniger Details. Wichtig: Im Installationsmenü („Setup“) Ihres DVD-Spielers muss 16:9 als Bildformat gewählt sein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 115 Nutzer finden das hilfreich.