test-Echo Katzenfutter Defu: Bio ja, Demeter nein

test-Echo - Katzenfutter Defu: 	Bio ja, Demeter nein
Verwirrung. Futter von Defu ist nicht Demeter-zertifiziert. Die Logos ähneln sich aber stark.

Im Nach­gang zum Katzenfutter-Test schrieb uns Deutsch­lands ältester Bio-Anbau­verband Demeter: Anders als von uns dargestellt sei Test­verlierer Defu keine Marke von Demeter, sondern der Firma „Demeter-Feld­erzeug­nisse“. Wir korrigierten den Fehler – und stol­perten über verwirrende Verhält­nisse: Es waren Demeter-Bauern, die „Demeter-Feld­erzeug­nisse“ 1971 gründeten, um gemein­sam Produkte zu vermarkten. Demeter hat strengere Bio-Anbaukriterien als die EU. Für die 2006 einge­führte Tier­futtermarke Defu gilt der hehre Anspruch aber nicht. Defu-Futter ist nicht Demeter-zertifiziert, teilte eine Verbands­sprecherin auf Nach­frage mit, es erfüllt nur EU-Biokriterien. Die Firma sei gewachsen, nicht alle Rohwaren seien in ausreichender Menge vorhanden. Manchen Tierhalter dürfte das enttäuschen, zumal das Defu-Logo dem Demeter-Logo stark ähnelt (siehe oben).

Mehr zum Thema

  • Katzennass­futter im Test Nicht immer stimmt der Nähr­stoff­mix

    - Nicht jedes Nass­futter tut Mieze gut: Bei fast jedem dritten stimmt der Nähr­stoff­mix nicht. Immerhin 16 Katzen-Feucht­futter im Test sind empfehlens­wert, darunter...

  • FAQ Katzenfutter Was Mieze gut tut und was nicht

    - Was sagt der Fleisch­anteil im Futter aus? Lockt Zucker die Katze an? Warum ist das Schälchen Milch gar nicht so empfehlens­wert? Wenn es um die Ernährung der geliebten...

  • Verpackungs­ärger Gut & Günstig Katzen­sticks von Edeka

    - „Unser Kater Max bekommt regel­mäßig Katzenjammer, weil der Inhalt nicht hält, was die Verpackung verspricht“, schreibt uns test-Leserin Irina Ziegler aus Friolzheim.