Veuve Clicquot Ponsardin Yellow Label Champagne Brut

Testkommentar

Der Teuerste im Test. Etwas gereifter Champagner des 1805 von der Witwe Clicquot übernommenen renommierten Hauses. Schwach würzig nach Brioche, schwach fruchtig. Mit spürbarer Säure. Im Schmuckkarton.

Testergebnisse

Schaumweine 01/2011 - Champagner
Veuve Clicquot Ponsardin Yellow Label Champagne BrutTesturteil
Sensorische Beurteilung gut (2,0)
Frische bzw. ReifeEtwas gereift
Sensorische BeschreibungGeringe Süße, spürbare Säure, schwach fruchtig, schwach würzig nach Brioche.
Schadstoffe sehr gut (1,4)
Deklaration befriedigend (3,5)

Produktmerkmale

Veuve Clicquot Ponsardin Yellow Label Champagne Brut
mittlerer Ladenpreis 40,00 Euro (Stand: 13.09.2011)
Zusammensetzung
Alkohol in % vol. 12,5
Zucker in g/l 11,0
Gesamtsäure in g/l 6,2
Freie schweflige Säure in mg/l 1
Gesamte schweflige Säure in mg/l 49
Histamin in mg/l 10,5
Losnummer oder amtliche Prüfnummer LLRAFF 003025
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft (4,6 - 5,5)
  • = ja
  • = nein
  • 1 Histamin ist ein biogenes (natürlich entstandenes) Amin, auf das einige Menschen empfindlich reagieren.
  • Stand: 24.11.2010

Ausgewählt, geprüft, bewertet

Moët Hennessy Deutschland GmbH

Seidlstr. 23
80335 München
Deutschland
Tel. 0 89/99 42 10
Fax 0 89/99 42 14 41 40
http://www.moet-hennessy.de