test Spezial“Fernsehgeräte“ Der Weg zum richtigen TV-Gerät

Flachfernsehgeräten gehört die Zukunft: Schon jetzt schmücken sie jedes dritte deutsche Wohnzimmer. Und die Fernseher mit dem flachen Bildschirm werden immer besser. Trotzdem ist die moderne Technik noch nicht ausgereift. Das neue Sonderheft test Spezial „Fernsehgeräte“ der Stiftung Warentest stellt LCD- und Plasmaflachfernseher vor und informiert, was vor dem Kauf zu bedenken ist.

Die neuen Flachfernseher sehen gut aus – doch wichtiger sind die inneren Werte. Die Stiftung Warentest hat 39 Modelle verglichen: LDC-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 50 cm bis 107 cm und Plasma-Fernseher mit zirka 106 cm Bildschirmdiagonale. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nur 4 der 39 Geräte zeigen normales, gering aufgelöstes Fernsehbild wie etwa analoges Kabel-TV gut an. Beim hochauflösenden Zukunftsfernsehen HDTV hat sogar nur ein Einziges eine sehr gute Bildqualität.

Das Sonderheft test Spezial „Fernsehgeräte“ bietet alle Tests des Jahres 2007 und geht auf die wichtigsten Eigenschaften der Modelle ein. Zur Orientierung weisen Bildsymbole im Heft auf besondere Merkmale wie gute DVD-Wiedergabe oder großen Blickwinkel hin. So lässt sich für jeden Geschmack das optimale Gerät finden.

Außerdem bietet das Heft wertvolles Hintergrundwissen zu den wichtigsten Fachbegriffen der neuen Fernsehgeneration sowie Informationen und Tipps zur Auswahl und zum Kauf im Fachhandel.

Das test Spezial „Fernsehgeräte“ ist ab Samstag, 24. November 2007 für 7,50 Euro am Kiosk erhältlich und kann bestellt werden unter der Tel. Nr. 01805/002467 (12 Cent/Festnetz) oder unter www.test.de/shop.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.