test Spezial“Digitalkameras“ So findet jeder die Richtige

Fotografieren macht Spaß – vorausgesetzt man hat die richtige Kamera. Die zu finden fällt aber mitunter schwer, denn das Angebot an guten digitalen Kameras ist groß. In dem neuen Sonderheft test Spezial „Digitalkameras“ stellt die Stiftung Warentest 92 Spiegelreflex-, Bridge- und Kompaktkameras aus dem Testjahr 2007 vor.

Für jeden Fotografen gibt es die passende digitale Kamera. Bevor man sich für ein Kamerasystem und dann für ein Modell entscheidet, ist es also ratsam zu vergleichen: Digitale Spiegelreflexkameras sind ein Muss für jeden ambitionierten Hobbyfotografen. Wer jedoch seine Kamera immer und überall dabei haben möchte, sollte besser eine aus der Kompaktklasse wählen. Für alle, denen eine Kompaktkamera jedoch zu abgespeckt und eine Spiegelreflexkamera zu kompliziert ist, gibt es Bridgekameras. Eine solche Kamera vereint die Vorteile der Großen und der Kleinen.

Die beste Kamera des Testjahres 2007 ist eine Bridgekamera: Die Panasonic Lumix DMC-FZ8. Ihre Bildqualität ist gut.

Wer etwa eine Kamera mit der besten Auflösung oder der einfachsten Handhabung sucht, kann die passenden Modelle direkt über spezielle Tabellen im Heft vergleichen. Acht Bildsymbole helfen bei der Entscheidung: Sie weisen auf besondere Merkmale – etwa großer Weitwinkel oder Megazoom – der geprüften Kameras hin.

Das test Spezial „Digitalkameras“ ist ab Samstag, 24. November 2007 für 7,50 Euro am Kiosk erhältlich und kann bestellt werden unter der Tel. Nr. 01805/002467 (12 Cent/Festnetz) oder unter www.test.de/shop.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.