Versicherungscheck Ausmisten und sparen

Versicherungscheck - Ausmisten und sparen
Haftpflicht für Familien © 

Wie Familien, Studenten oder Rentner bei Versicherungen sparen können, zeigt der Versicherungscheck in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und unter test.de/versicherungsbedarf. Versicherte können häufig durch einen Tarif- oder Versicherungswechsel teilweise mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. Oder die Bedingungen für die Verträge ändern sich und neue Tarife leisten mehr als alte. Und: Wenn Paare zusammenziehen oder heiraten, können Policen zusammengelegt werden.

Grundsätzlich gilt: Unabhängig von Alter, Familienstand und Lebenssituation sollte sich jeder vor existenziellen Risiken schützen. Dazu gehören eine Kranken- und eine Haftpflichtversicherung. Darüber hinaus sollte jeder prüfen, welche Policen für ihn existenziell sind, welche überprüft werden müssen und welche gekündigt werden können. Der persönliche Versicherungscheck in Finanztest hilft dabei und nennt auch die besten Tarife aus den Tests der Stiftung Warentest. Der Versicherungscheck ist auch kostenlos unter www.test.de/versicherungsbedarf abrufbar. Dort findet sich zudem ein interaktives Tool für alle, die ihren Versicherungsbedarf lieber spielerisch herausfinden möchten.

Junge Menschen sind beispielsweise oft noch bei den Eltern haftpflichtversichert, bis sie ihr Studium beendet haben. Wer aber eine eigene Wohnung hat, benötigt eine separate Hausratversicherung, wenn er hochwertige Elektronik, eine Foto- oder Sportausrüstung oder vielleicht ein teures Fahrrad versichern möchte. Junge Familien sollten sich über eine Risikolebensversicherung Gedanken machen, wenn sich die Ehepartner gegenseitig absichern wollen, und über Invaliditätsschutz für ihre Kinder. Senioren werden manchmal mehr zur Kasse gebeten als Jüngere, etwa in der Autoversicherung oder Auslandsreise-Krankenversicherung. Hier lohnt sich ein Preisvergleich besonders.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.