Unterrichtsmaterialien „Richtig reklamieren“ Jetzt neu für die Klassenstufen 8 bis 10

Unterrichtsmaterialien „Richtig reklamieren“ - Jetzt neu für die Klassenstufen 8 bis 10
Cover

Ein Umtauschrecht von 14 Tagen für gekaufte Produkte gibt es nicht – auch wenn viele Jugendliche das glauben. Mit derartigen Rechtsirrtümern räumt das neue Unterrichtsmaterial „Richtig reklamieren“ der Stiftung Warentest auf. Lehrkräfte können das jetzt erschienene Material für die Klassenstufen 8 bis 10 kostenfrei im Klassensatz anfordern.

Geschäftsfähigkeit und Taschengeldparagraf, Widerrufsfrist und Sachmängelhaftung, rechtliche Unterschiede zwischen Laden- und Onlinekauf – das Unterrichtsmaterial vermittelt Lernenden der Klassen 8 bis 10 die scheinbar trockenen Fakten alltagsbezogen und schülerorientiert. Es erklärt den Unterschied zwischen Kulanz und Garantie, informiert über Rechte und Pflichten bei Kaufverträgen und zeigt, wie man fehlerhafte Produkte richtig reklamiert.

Das Schülerheft bieten Sachinformationen, Materialien und Arbeitsaufträge, so dass sich die Jugendlichen das Basiswissen erarbeiten können. Für Lehrkräfte gibt es ein separates Heft mit didaktischen Hinweisen, Zusatzinfos und Lösungen.

Lehrkräfte können das Material für die Klassenstufen 8 bis 10 kostenfrei bestellen unter www.test.de/schule. Dort finden sie auch weitere Materialien zur kritischen Verbraucherbildung, die die Stiftung Warentest herausgibt. Darunter beispielsweise das Pocket „In unendlichen Einkaufswelten unterwegs“, das das didaktische Material sinnvoll ergänzt.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.