Test Butter: Stiftung Warentest gewinnt gegen Andechser Molkerei

Das Ober­landes­gericht Karls­ruhe hat eine gegen die Stiftung Warentest erlassene Einst­weilige Verfügung aufgehoben. Damit hat die Stiftung Warentest einen Rechts­streit mit der Andechser Molkerei Scheitz GmbH gewonnen. Sie kann die in der Oktober-Ausgabe von test 2008 veröffent­lichte Unter­suchung von Butter weiter verbreiten.

Bei einem Test von 35 Buttermarken hatte die Stiftung Warentest die Sauerrahmbutter „Andechser Natur (Bioland)“ mit „Mangelhaft“ bewertet, weil diese eine zu geringe Anzahl an Milchsäurebakterien enthalten hatte. Milchsäurebakterien sind in Sauerrahmbutter ein wichtiges Qualitäts­kriterium.

In dem Berufungs­verfahren der Stiftung Warentest gegen das Urteil des Land­gerichts Mann­heim kam das Ober­landes­gericht Karls­ruhe nun zu dem Ergebnis, dass die Bewertung in test in Bezug auf die Anzahl der Milchsäurebakterien in der Sauerrahmbutter nicht zu bean­standen sei.

Damit ist dieses Verfahren rechts­kräftig zugunsten der Stiftung Warentest abge­schlossen.