Stiftung Warentest auf der Frankfurter Buchmesse vertreten Cherno Jobatey im Gespräch mit Autorin Dagmar von Cramm

Gesunde Ernährung, Datenschutz, Energie sparen und Wissenswertes zur Geldanlage. Das ist nur eine kleine Auswahl der aktuellen Buchthemen der Stiftung Warentest. Auf der Frankfurter Buchmesse stellt sie an ihrem Stand in Halle 3.0, Nr. C123 vom 15. bis 19. Oktober 2008 das Buchprogramm und die Zeitschriften test und Finanztest vor.

Am Freitag, den 17. Oktober 2008 wird um 13 Uhr die Autorin des neuen Buches „Clever kochen, besser essen“ am Stand anwesend sein und sich mit dem Journalisten Cherno Jobatey über gesunde und genussvolle Ernährung unterhalten und Kostproben reichen. Der neue Ernährungsratgeber umfasst 120 Rezepte nach Jahreszeiten sowie Menüvorschläge aus vollwertigen und regionalen Produkten, oder mit exotischen Zutaten.

Der Autor des Buches „Modernisieren und Energie sparen“, Peter Burk, wird am Samstag, den 18. Oktober 2008 von 11:00 bis 11:30 Uhr mit Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur der Zeitschrift Finanztest, am Stand der Stiftung Warentest, C123 in Halle 3.0 ein Gespräch führen. Um 13 Uhr kommt dann der Autor des Buches „Depressionen überwinden“, Dr. Günter Niklewski an den Stand. Niklewski wird Auskunft über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den Behandlungsmethoden von Depressionen und zum Einfluss des Lebensstils auf die Krankheit geben. Von 15:00 bis 15:30 wird sich Hermann-Josef Tenhagen mit der Steuerexpertin Isabell Pohlmann über die Abgeltungsteuer unterhalten.

Am Messestand werden weitere Neuerscheinungen gezeigt: Alle Bücher aus der Reihe „PC konkret“, das Handbuch „Medikamente bei Krebs“, das Handbuch „Modernisieren und Energie sparen“ und die Neuauflage des Buches „Depressionen überwinden“.

Die Messe findet auf dem Messegelände, Ludwig-Erhard-Anlage 1 in 60327 Frankfurt statt. Geöffnet ist täglich von 9:00 bis 18:30 Uhr, am Sonntag nur bis 17:30 Uhr. Besucher sind herzlich willkommen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.