Spar­lampen in Kerzenform: „Gute“ Alternativen zu Glüh­lampen

Bei einem Test von energiesparenden Lampen in Kerzenform fanden die Tester „gute“ Alternativen zu Glüh­lampen, aber auch teure, die nichts taugen und billige, die auf Dauer zu teuer sind. Im Test waren 20 energiesparende Lampen in Kerzenform mit E14-Sockel, darunter 8 Kompakt­leucht­stoff-, 4 Halogenglüh- und 8 LED-Lampen. Veröffent­licht sind die Ergeb­nisse in der September-Ausgabe der Zeit­schrift test. Ab dem 1. September gilt das Verkaufs­verbot nicht mehr nur für Glüh­lampen mit hohen Watt­zahlen, sondern auch für 25 und 40 Watt.

Die besten Ergeb­nisse gab es bei den LED-Lampen. Strahlender Testsieger ist eine Lampe von Osram für 18 Euro. Fünf weitere LED-Lampen sind ebenfalls „gut“. Eine ist „ausreichend“, weil sie sich bei hohen Temperaturen mitunter selbst abschaltete. Eine andere „mangelhaft“, weil sie weniger hell leuchtete als versprochen und oben­drein flimmerte. Insgesamt konnte die Technik die Tester aber über­zeugen und auch preislich rechnen sich die LED-Lampen durch ihre lange Lebens­dauer. Sie enthalten kein Queck­silber.

Die Kompakt­leucht­stoff­lampen in Kerzenform schnitten „befriedigend“ und „ausreichend“ ab. Einige büßten im Dauer­test zu schnell einen Teil ihrer Helligkeit ein und alle hatten Probleme, direkt nach dem Einschalten schnell für viel Licht zu sorgen. Das ist ein Indiz dafür, dass die Hersteller kein flüssiges Queck­silber mehr verwenden. Aus Sicher­heits­gründen kommt das Schwer­metall statt­dessen in fester Form als Amalgam zum Einsatz.

Wer auf Glüh­lampenlicht schwört, kann eine der vier billigen Halogenglüh­lampen kaufen. Für die Grund­beleuchtung der Wohnung sind sie aber unge­eignet. Denn sie haben eine schlechte Licht­ausbeute, fressen zu viel Strom und sind damit auf Dauer teuer. Im Gesamt­urteil kamen sie deshalb über ein „Ausreichend“ nicht hinaus.

Der ausführ­liche Test Spar­lampen in Kerzenform ist in der September-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/lampen veröffent­licht. Darüber hinaus hat die Stiftung Warentest ein Themenpaket Sparlampen veröffent­licht, das die Test­ergeb­nisse von 60 LED-, Kompakt­leucht­stoff- und Halogenglüh­lampen mit unterschiedlichen Sockeln (E14, E27, GU10, GU5.3.) und Formen (Kerze, Birne, Spot) zusammenfasst. Die Tipps und Tests helfen, alte Glühbirnen pfiffig zu ersetzen und für jeden Zweck die optimale Lampe zu finden.

Pressematerial