Soforthilfe für Senioren nach einem Unfall: 17 Tarife sind empfehlenswert

Wenn Senioren einen Unfall hatten, kann der Alltag schnell aus den Fugen geraten. Nach der medizinischen Behandlung sind sie oft auf Unterstützung angewiesen. Unfallversicherer versprechen hier Hilfe: Sie organisieren und bezahlen warme Mahlzeiten, Pflege, Begleitung zu Arztbesuchen oder eine Haushaltshilfe. Finanztest hat 57 Tarife für Assistance-Leistungen in der Unfallversicherung für Senioren überprüft und kann 17 davon empfehlen.

Für 65-Jährige zum Beispiel gibt es schon ab 35 Euro im Jahr empfehlenswerte Angebote, für 75-jährige Neukunden ab 51 Euro pro Jahr. Fast immer ist der Jahresbetrag vom Einstiegsalter abhängig.

Die Assistance-Leistungen können zu einer bestehenden Unfallversicherung oder separat gebucht werden. Der Abschluss kann sich laut Finanztest für ältere Menschen lohnen, die weitgehend auf sich alleine gestellt sind. Nach einem Anruf beim Versicherer sollte es nur ein bis zwei Tage dauern, bis die Unterstützung steht.

Die Leistungen sind in der Regel auf einen Zeitraum von sechs Monaten begrenzt. Außerdem sollte jeder wissen, dass die Versicherungen nur nach einem Unfall einspringen. Gerade im Alter sind schwere Erkrankungen wie Lungenentzündungen jedoch ebenfalls häufig. In diesem Fall greift der Versicherungsschutz meist nicht.

Der vollständige Test findet sich in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/seniorenunfallversicherung abrufbar.

Finanztest-Cover