28.04.2011

Smartphones und Hand­ytarife: Zwei Smartphones versagten im Regentest

E-Mails oder Internet-Videos immer und über­all abrufen und schnell das nächste Kino oder Restaurant finden – mit Smartphones kein Problem. Doch dass es noch große Qualitäts­unterschiede gibt, zeigt die Stiftung Warentest in der Mai-Ausgabe ihrer Zeit­schrift test: So über­lebten das Black­berry Bold 9780 und das Samsung Omnia 7 den Regentest nicht, und nur zwei von dreizehn getesteten Handys hatten eine „gute“ Kamera. Auch das Betriebs­system ist ein wichtiges Auswahl­kriterium.

Testsieger und mit der Note „Gut (2,0)“ gleich­auf mit Apples iPhone 4 und dem im Januar getesteten Samsung Galaxy S I9000 ist das HTC Desire HD für 550 Euro, das mit dem Google-Betriebs­system Android arbeitet. Für dieses System sind bereits weit über 100.000 Apps verfügbar, mit denen sich der Funk­tions­umfang erheblich erweitern lässt. Noch mehr Zusatz­programme – weit über 300.000 – gibt es nur fürs iPhone-Betriebs­system iOS.

Drei weitere Handys mit anderen Betriebs­systemen waren ebenfalls „gut“: Das Black­berry Torch 9800, das Wind­ows-7-Smartphone LG E900 Optimus 7 und Nokias C7–00 mit Symbian^3. Das Symbian-Betriebs­system bietet beispiels­weise eine voll­wertige Onboard-Navigation ohne Aufpreis. Der Nutzer muss bei der Routenführung dann nicht ständig online sein. Je nach Hand­ytarif spart das Kosten.

Ohne eine güns­tige Kombination aus Sprach- und Daten­tarif wird das mobile Surfen schnell sehr teuer. Schon eine einzige Fahr­plan­auskunft kann dann 5 Euro oder mehr kosten. Wenignutzer können mit dem Tarif friends4free der Billiganbieter hellomobil, maxxim, simply und Welt­bild etwa schon für 4,90 Euro monatlich telefonieren und surfen. Dieser Tarif ist jedoch nur online erhältlich.

Bei den vier Netz­betreibern T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 zahlen Wenignutzer mitunter mehr als das Vierfache für dieselbe Leistung. Für Dauer­nutzer bieten Cosmo Mobile für 35,10 Euro und Edeka für 37,70 Euro in der Modell­rechnung die güns­tigsten Tarife an.

Hilfe bei der Smartphone- und Tarif­wahl bietet die Mai-Ausgabe der Zeit­schrift test. Alle getesteten Smartphones im Vergleich liefert der Produktfinder www.test.de/handys.