26.10.2016

Smartphones: Neue Konkurrenz für Samsung und Apple

Mit guten und günstigen Smartphones mischen junge Anbieter den Markt auf. Ganz oben auf der Bestenliste der Stiftung Warentest steht zwar nach wie vor Samsung mit dem Galaxy7, doch einige Newcomer bieten ähnlich gute Qualität bei teils deutlich niedrigeren Preisen.

Die chinesische Firma Huawei ist inzwischen mit vier Modellen unter den besten 15 Smartphones vertreten. Das neue P9 Plus ist gleichauf mit Apples iPhone 7 Plus, kostet aber gut 200 Euro weniger und bietet doppelt so viel Speicher. Das P9 Lite ist ebenfalls gut und kostet nicht einmal 300 Euro.

Das Unternehmen Gigaset, bisher für Festnetztelefone bekannt, bietet nun auch Smartphones an und schafft es gleich in die Bestenliste. Das Riesenhandy ME Pro für 430 Euro hat ein sehr gutes Display und einen guten Akku.

Als dritter junger Herausforderer schafft es OnePlus in die Bestenliste. Das OnePlus 3 für 400 Euro glänzt mit sehr gutem Display, guter Netzempfindlichkeit und bietet eine ordentliche Kamera und Akkuleistung.

Das Samsung Galaxy Note 7, das derzeit weltweit für Schlagzeilen sorgt, hatten die Tester schon vor dem Rückruf gekauft und geprüft. Rauchende oder brennende Akkus erlebten sie im Labor zwar nicht. Dafür ging jedoch das Display im Falltest zu Bruch. Bei Phone 7 und 7 Plus bemängeln die Tester die schwachen Akkus. Außerdem fehlt die Standard-Kopfhörerbuchse.

Für die November-Ausgabe von test hat die Stiftung Warentest 21 neue Geräte getestet, in der Online-Datenbank unter www.test.de/smartphones finden sich Prüfergebnisse von mehr als 340 Modellen.

Pressematerial

Presseverteiler

Lassen Sie sich über neue Pressemitteilungen der Stiftung Warentest per E-Mail informieren.

Presseverteiler

Nutzungsbedingungen Bilder

Die im Presseportal und in den Pressemitteilungen zum Download angebotenen Bilder der Stiftung Warentest können bei der redaktionellen Berichterstattung über das jeweilige Thema kostenfrei verwendet werden.

Als Bildquelle ist „Stiftung Warentest“ anzugeben. Online-Portale dürfen die Bilder verwenden, wenn sie auf den zugehörigen Test bzw. Ratgeber verlinken.

Die werbliche oder gewerbliche Nutzung der Bilder ist nicht gestattet.