Schulprojekt zur ökonomischen Bildung: Jetzt für das Schuljahr 2015/2016 bewerben

Wie eröffne ich ein Girokonto? Welchen Versicherungsschutz brauche ich wirklich? Welche Rechte habe ich als Verbraucher? Und wie komme ich aus einem abgeschlossenen Vertrag wieder heraus? Antworten bietet das Projekt „Finanztest macht Schule“ der Stiftung Warentest. Es vermittelt praktisches ökonomisches Wissen rund um Finanzprodukte und die Welt der Wirtschaft – und fördert so kritisches Konsumverhalten und die finanzielle Entscheidungskompetenz von Schülerinnen und Schülern. Die Bewerbungsfrist für das kommende Schuljahr 2015/2016 läuft jetzt bis zum 8. Mai 2015.

Das Projekt eignet sich für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer ab Klassenstufe 10. Im Projektzeitraum von November 2015 bis April 2016 erhalten die Projektklassen jeden Monat kostenfrei einen Klassensatz der Zeitschrift Finanztest. Damit können die teilnehmenden Lehrkräfte im Lehrplan vorgeschriebene Unterrichtsinhalte anhand aktueller Themen aus der Zeitschrift bearbeiten.

Ob Onlineshopping, Kundenkarten, Autoversicherungen oder Themen, die für die Schüler erst nach der Schule relevant werden wie Krankenversicherungen, Steuern oder Geldanlage – der Schwerpunkt liegt auf praxisnaher ökonomischer Bildung, die den Schülern im Alltag hilft.

Für alle beteiligten Lehrerinnen und -lehrer gibt es ein zweitägiges Einführungsseminar vom 22. bis 24. November 2015 in Berlin. Außerdem steht ein umfangreicher Reader mit Unterrichtsvorschlägen, Schülerarbeitsbögen und Beispielen zur Verfügung, der von Teilnehmern aus den Vorjahren entwickelt wurde. Das Themenspektrum reicht dabei von „Vorsorge und Sozialversicherungssysteme“, „Versicherungen“, „Geld und Geldanlage“, „Steuern“ bis zu „Privater Haushalt“.

Im Schuljahr 2015/2016 können 100 Klassen an „Finanztest macht Schule“ teilnehmen. Interessierte Lehrkräfte können sich bis zum 8. Mai 2015 mit ihren Klassen ab Stufe 10 um eine Teilnahme bewerben. Das Bewerbungsformular und alle Informationen gibt es unter www.test.de/finanztestmachtschule.

Presseverteiler

Lassen Sie sich über neue Pressemitteilungen der Stiftung Warentest per E-Mail informieren.

Nutzungsbedingungen Bilder

Die im Presseportal und in den Pressemitteilungen zum Download angebotenen Bilder der Stiftung Warentest können bei der redaktionellen Berichterstattung über das jeweilige Thema kostenfrei verwendet werden.

Als Bildquelle ist „Stiftung Warentest“ anzugeben. Online-Portale dürfen die Bilder verwenden, wenn sie auf den zugehörigen Test bzw. Ratgeber verlinken.

Die werbliche oder gewerbliche Nutzung der Bilder ist nicht gestattet.