Schul­projekt der Stiftung Warentest zum kritischen Konsum Bewerbungs­frist für Schul­jahr 2011/2012 läuft jetzt

Wie reklamiere ich richtig? Mit welcher Sicher­heits­software schütze ich meinen Rechner am besten vor Hackern und Viren? Und welcher Daten­tarif ist für mein Smartphone am güns­tigsten? Fragen, die nicht nur junge Verbraucher beschäftigen. Hier setzt das Schul­projekt der Stiftung Warentest an. Das Projekt „test macht Schule“ informiert Schüler über ihre Rechte und vermittelt aktuelles Wissen unter anderem in den Bereichen Internet, Ernährung und nach­haltiger Konsum. Die Bewerbungs­frist für das kommende Schul­jahr 2011/2012 läuft ab jetzt bis zum 17. April 2011.

Im Rahmen des Projekts erhalten alle beteiligten Klassen ein Schul­jahr lang monatlich einen Klassen­satz der Zeit­schrift test. Ob Deutsch, Physik, Biologie, Wirt­schaft oder Arbeits­lehre – die im Lehr­plan vorgesehenen Inhalte können an aktuellen Themen aus der Zeit­schrift bearbeitet werden. Das macht den Unter­richt spannend für die Schüler. Und fast nebenbei wird die Verbraucher­kompetenz der Schüler gefördert.

Am Projekt „test macht Schule“ können im Schul­jahr 2011/2012 maximal 100 Schulklassen teilnehmen. Bis zum 17. April 2011 können sich interes­sierte Lehre­rinnen und Lehrer mit ihren Klassen ab Stufe 8 um eine Teil­nahme bewerben. Alle Informationen zum Projekt und das Bewerbungs­formular gibt es auf der Home­page der Stiftung Warentest unter www.test.de/testmachtschule.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.