Kurse Social-Media-Marketing : Posten und Twittern lernen

Zwei Drittel aller deutschen Firmen sind in sozialen Netz­werken aktiv. Kurse über Kommunikation via Facebook und Twitter sind derzeit der Renner. Doch wie gut sind sie wirk­lich? Die Stiftung Warentest hat drei unterschiedliche Weiterbildungen zum Thema Social-Media-Marketing besucht. Fazit: Die Teil­nahme macht Neulinge sicherer im virtuellen Miteinander.

Unter den drei untersuchten Kursen war ein drei­tägiger Präsenzkurs für 440 Euro, ein zwei­tägiger Präsenzkurs für knapp 1050 Euro und ein Onlinekurs für gut 1600 Euro. Alle getesteten Kurse behandelten die wichtigsten Inhalte. Bei den beiden Präsenz­kursen ging es vor allem um die Praxis, beim Onlinekurs eher um den theoretischen Über­bau.

Die Experten der Stiftung Warentest raten: Wer auf der Suche nach so einem Kurs ist, sollte vorher genau klären, worum es dabei geht und wer zur Zielgruppe gehört.

Ergänzt wird der Report durch eine Check­liste, die zeigt, was ein guter Kurs vermitteln sollte. Beispiels­weise über die verschiedenen Social-Media-Dienste informieren, die Besonderheiten der Kommunikation im Social Web und die wichtigsten Fall­stricke ansprechen und das Handwerks­zeug für Planung und Umsetzung einer Social-Media-Strategie vermitteln.

Der Report, die Check­liste, eine Aufstellung der wichtigsten Social-Media-Kanäle und ein Berufs­profil stehen für 1,50 Euro zum Download bereit unter www.test.de.