Kinder­desserts: Einige sind eher Süßig­keiten, andere über­raschend gut

Bei einem Test von 25 Frischkäsezubereitungen, Joghurts und Puddings für Kinder fanden die Tester viel Zucker, Fett und Kalorien; einige Produkte sind eher Süßig­keiten. Kein Wunder: Sie enthalten teils noch Butterkekse oder Schokolinsen als süßes Topping. Doch es gibt auch Empfehlungen: Zwölf Produkte schneiden gut ab.

Von den 25 Kinder­desserts schneiden vier ausreichend und eins mangelhaft ab. Schluss­licht ist das Schoko-Milchdessert Angry Birds von Zott, das bis zu sechs­mal so viele Kalorien enthält wie die besten Produkte im Test, viermal so viel Zucker und 14 mal so viel Fett. Aber auch in den anderen vier Produkten am Tabellen­ende ballen sich so viel Kalorien wie in einem Drittel einer Tafel Milch­schokolade.

Positiv über­rascht waren die Tester von den vielen guten Produkten. Zu empfehlen sind acht Frisch­käsezubereitungen sowie ein Joghurt und drei Puddings. Es gibt sie als Marken­produkte ab 26 Cent pro 100 Gramm oder als preis­werte Handels­marken vom Discounter ab 17 Cent für 100 Gramm. Ein Vergleich mit einem Test von Kinder­molkerei­produkten aus dem Jahr 2000 zeigt, dass einige Anbieter die Rezepturen ihrer Kinder­desserts im Laufe der Jahre verschlankt haben. Sie enthalten heute deutlich weniger Zucker, Fett und Kalorien. Am besten fahren Eltern jedoch mit selbst­gemachtem Nachtisch aus Naturjogurt oder Quark mit Obst – sie liefern weniger Zucker und eine Extraportion Vitamine.

Der Test Kinder­desserts findet sich in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter www.test.de/kinderdesserts abruf­bar.

test-Cover

Presseverteiler

Lassen Sie sich über neue Pressemitteilungen der Stiftung Warentest per E-Mail informieren.

Nutzungsbedingungen Bilder

Die im Presseportal und in den Pressemitteilungen zum Download angebotenen Bilder der Stiftung Warentest können bei der redaktionellen Berichterstattung über das jeweilige Thema kostenfrei verwendet werden.

Als Bildquelle ist „Stiftung Warentest“ anzugeben. Online-Portale dürfen die Bilder verwenden, wenn sie auf den zugehörigen Test bzw. Ratgeber verlinken.

Die werbliche oder gewerbliche Nutzung der Bilder ist nicht gestattet.