Immobilien­kredite: Topkredite vom Vermittler

Die nied­rigsten Zinsen und das vielfältigste Kredit­angebot für die Immobilien­finanzierung gibt es meist bei Hypothekenmak­lern und nicht direkt von der Bank. Das stellt die Zeit­schrift Finanztest in ihrer aktuellen Oktober-Ausgabe fest. Finanztest ermittelt monatlich die Konditionen für Hypotheken­kredite. Im Jahres­vergleich zeigte sich jetzt, dass Immobilien­kredite über Kredit­vermittler für Bauherren und Wohnungs­käufer meist am güns­tigsten sind.

Wer Haus oder Wohnung günstig finanzieren will, muss die Konditionen möglichst vieler Kredit­institute vergleichen. Das ist aufwändig. Hypothekenmakler wie beispiels­weise Interhyp, Dr. Klein, Accedo und Baugeld Spezialisten haben dagegen schnellen Zugriff auf die Konditionen von mehr als hundert bundes­weiten und regionalen Baufinanzierern. So können sie Bauherren oder Wohnungs­käufern die güns­tigsten Immobilien­kredite vermitteln.

Die Makler leben zwar von der Provision, die sie von den Banken für die Vermitt­lung eines Darlehens erhalten. Da diese Provision aber bereits im Zins­satz des Darlehens einge­rechnet ist, müssen Kunden nicht extra für den Service durch den Vermittler bezahlen. Trotz einge­rechneter Provision – meist ein Prozent der Kreditsumme – ist der Kredit über einen Vermittler oft billiger als direkt von der Bank. Das liegt daran, dass die Bank Vertriebs- und Bearbeitungs­kosten einspart und deshalb über den Vermittler güns­tigere Konditionen anbieten kann.

Tipp von Finanztest: Auch wenn die Hypothekenmakler meist güns­tige Immobilien­kredite vermitteln, sollten sich Kredit­suchende nicht auf einen einzigen Vermittler verlassen, sondern immer mehrere Angebote einholen – auch von der Haus­bank und von regionalen Banken. Da der Vermittler von der Provision lebt, kann es sein, dass nicht der güns­tigste Zins­satz, sondern auch die Höhe der Provision sein Angebot beein­flusst.

Der voll­ständige Test Immobilienkredite ist in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online unter www.test.de/thema/immobilien­kredite veröffent­licht.

Pressematerial