Handbuch Fahrrad und E-Bike: Unterwegs auf zwei Rädern

Cover Buch Fahrrad und E-Bike

Cover Buch Fahrrad und E-Bike. Kostenfreie Verwendung für redaktionelle Berichterstattung bei Verlinkung auf den Test. Bildnachweis: Stiftung Warentest.

Wenn Autos die Innenstädte verstopfen, Parkplätze fehlen oder überfüllte Busse unangenehm werden, ist das Fahrrad die Lösung. Im Jahr 2020 erlebt es einen regelrechten Boom. Worauf es in Sachen Fahrrad, Fahrradzubehör und Zweiradtechnik wirklich ankommt, zeigt der neue Ratgeber Handbuch Fahrrad und E-Bike der Stiftung Warentest.

Vor allem in Großstädten nutzen immer mehr Menschen das Fahrrad für den Weg ins Büro, zur Schule oder zum Einkaufen. Sportlich Ambitionierte fahren Rennrad oder Mountainbike. Wer sich ein neues Fahrrad oder E-Bike kaufen will, hat also die Qual der Wahl. Von Fahrradtypen wie Trekkingrad, Rennrad oder Urban Bike über Gangschaltungen wie Ketten- oder Getriebeschaltung bis hin zur Wahl des richtigen Zubehörs müssen viele Entscheidungen getroffen werden.

Der Ratgeber Handbuch Fahrrad und E-Bike der Stiftung Warentest gibt einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Fahrradtechnik. Detailliert und übersichtlich beschreibt er in zehn Kapiteln, worauf es bei der Wahl des richtigen Zweirads ankommt. Egal ob Fahrradhelm, Sattel, Lenker, Licht oder Lastenanhänger – alle Komponenten werden in jeder angebotenen Variation erklärt. Auch neue Entwicklungen wie Smart Bikes, Antriebsriemen statt Kette oder maßgeschneiderte Fahrradrahmen finden ihre umfassende Darstellung.

Die Empfehlungen basieren auf den aktuellen E-Bike- und Fahrrad-Tests der Stiftung Warentest. Eine Übersicht über Fahrradzubehör wie Helme oder Schlösser sowie ein Glossar zu den wichtigsten Begriffen runden den Ratgeber ab.

Das Handbuch Fahrrad und E-Bike hat 272 Seiten und ist ab dem 17. November für 29,90 Euro im Handel erhältlich. Über www.test.de/fahrrad-e-bike-buch kann es außerdem online bestellt werden.

Rezensionsexemplar anfordern