Geschirrspül-Tabs: Geschirrreiniger ohne Zusätze nicht schlechter als Multitalente

Solotabs, bei denen die Geschirrspülmaschine separat mit Klarspüler und Regeneriersalz versorgt wird, brauchen den Vergleich mit der neuen Generation von Multifunktionstabs nicht zu scheuen. Nur zwei Multitabs – bei denen unter anderem Reiniger, Klarspüler, Edelstahlglanz oder Glasschutz enthalten sind – schnitten besser ab als die besten Solotabs. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift test.

Viele Multitabs der neuen Generation sind noch nicht ausgereift. Doch es gibt auch „gute“ Produkte: Testsieger ist Somat 7, der als einziger in dieser Gruppe auch Teebeläge wirkungsvoll entfernt und beim Klarspülen glänzt. Doch er ist mit 21 Cent pro Tab sehr teuer. Mit 8 Cent pro Stück billiger und auch „gut“ spülen die Discounterlabels von Aldi (Süd), Edeka, Kaufland, Lidl und Plus.

Absolutes Schlusslicht mit „mangelhaftem“ Qualitätsurteil: Claro7in1 aus österreichischer Produktion. Hier kamen Geschirr und Besteck nicht nur häufig schmutzig aus der Maschine, sondern sie waren außerdem mit einer hässlichen weißen Schicht belegt.

Bei den Solotabs liegen Calgonit Powerball Classic und Somat 1 vorn (beide 14 Cent). Auch hier gibt es preiswerte Alternativen vom Discounter.

Der ausführliche Test findet sich in der Februar-Ausgabe von test oder im Internet unter www.test.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 157 Nutzer finden das hilfreich.