Finanztest Spezial Steuern 2008 Der Wegweiser durch den Steuerdschungel

Für viele Menschen ist die jedes Jahr anstehende Steuererklärung der reinste Horror. Doch so kompliziert ist es gar nicht und man kann viel Geld sparen, wenn man dabei wichtige Punkte berücksichtigt. Wertvolle Hilfestellungen gibt das neue Finanztest Spezial Steuern 2008 der Stiftung Warentest. Auch in Zukunft gibt es wieder einige Steueränderungen. Besonders betroffen davon sind Anleger und Erben. Finanztest sagt, was auf sie zukommt.

Neu ist auch, dass Arbeitnehmer zum ersten Mal weniger für den Weg zur Arbeit absetzen können. Trotzdem sollte alles angegeben werden, da es bereits mehrere Verfassungsbeschwerden dazu gibt. Ebenfalls strittig ist das Alterseinkünftegesetz, das Arbeitszimmer und die Kürzung der Steuerberatungskosten. Im Kapitel Musterprozesse kann man nachlesen, wie man solche Prozesse kostenlos mitgewinnen kann. Drei weitere wichtige Themen im Heft sind die Werbungskosten, die Sonderausgaben und die außergewöhnlichen Belastungen, die viele absetzen können. Hierzu gibt es im Mittelteil des Heftes insgesamt 35 Seiten detaillierte Informationen.

Das Finanztest Spezial „Steuern 2008“ beschäftigt sich auf 126 Seiten mit Steueränderungen, Steuererklärung und Steuerbescheid, Steuervorteilen für jeden, speziellen Vergünstigungen, Entlastung für Familien, Immobilien, Erbschaft, Altersvorsorge und Rentnern. Dazu gibt es die Elster-CD für die elektronische Steuererklärung gleich mit. Das Heft kostet 7,50 Euro und ist zu beziehen über Kiosk, Buchhandel, www.test.de und über Tel. 01805/002467.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.