Finanztest Februar 2004 Gesetzliche Rentenversicherung: Wie hoch Ihre Rente in Zukunft ist

Momentan gehen in Deutschland Frauen im Durchschnitt mit 62,8 Jahren und Männer mit 62,6 Jahren in Rente. Dieses durchschnittliche Renteneinstiegsalter ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und wird weiter steigen. Denn wer vor dem regulären Alter von 65 Jahren in den Ruhestand wechselt, muss zum Teil erhebliche Rentenabschläge in Kauf nehmen. Wie hoch diese Abschläge im Einzelnen sind, was überhaupt noch auf die Rente angerechnet wird und für wen es sich trotzdem lohnt, frühzeitig in Rente zu gehen, wird in der Februar-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest beschrieben.

2004 müssen Rentner nicht nur eine Nullrunde verkraften, sondern m ab dem 1. April 2004 außerdem mehr für die Pflegeversicherung bezahlen und sich ab 2005 auf weitere Einschnitte einstellen. Zum Beispiel Abiturienten und Akademiker. Wenn sie neu in Rente gehen bekommen sie ab 2005 weniger Rente, denn die Anrechnung einer Schul- und Hochschulausbildung wird stufenweise abgeschafft. Rentner mit hohen Renten müssen dann auch mehr Steuern zahlen und in der Formel für die Berechnung der Rente wird ein sogenannter Nachhaltigkeitsfaktor eingerechnet. Dieser berücksichtigt das Verhältnis zwischen der Zahl der Rentner und der Zahl der Beitragszahler: Gibt es mehr Rentner und weniger Beitragszahler, so fallen die Renten geringer aus.

Bei Arbeitslosen und Altersteilzeitbeschäftigten macht die Bundesregierung Ernst mit dem Ende der Frühverrentung. Ab 2006 soll die Altersgrenze, ab der sie in Rente gehen können, von derzeit 60 auf 63 Jahre angehoben werden. Ausführliche Informationen zur gesetzlichen Rentenversicherung finden sich auf www.test.de.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.