Finanztest Dezember 2004 Steuern Sparen vor dem Jahresende: Weihnachtsgeschenke vom Fiskus

Steuerzahler sollten sich beeilen. Bis zum Jahresende können sie noch zahlreiche Steuergeschenke und Zuschüsse vom Staat kassieren. Egal, ob Eigenheimzulage, Riester-Zulage oder Kindergeld. Finanztest bietet in der aktuellen Ausgabe eine umfassende Checkliste, mit deren Hilfe jeder Steuerzahler prüfen kann, was für ihn im laufenden Jahr noch zu holen ist und was er dazu tun muss.

Steuerzahler haben noch bis zum Jahresende Zeit, ihre Chancen auf Steuerersparnisse für 2004 prüfen. Möglichkeiten gibt es viele. So können Sparer noch bis zum 31. Dezember 2004 die Riester-Zulage, vermögenswirksame Leistungen oder eine Wohnungsbauprämie rückwirkend für das Sparjahr 2002 beantragen. Wer eine Eigentumswohnung gekauft hat, sollte dafür sorgen, dass sie bis zum 31. Dezember bezugsfertig ist und vor Silvester einziehen, raten die Steuerexperten von Finanztest. Sonst verliert er ein Jahr der achtjährigen Eigenheimzulage.

Eltern, deren volljährige Kinder mehr als 7680 Euro im Jahr verdienen, können immer noch das Kindergeld retten, indem die Sprößlinge ihr Einkommen durch den Kauf von Fachbüchern und Arbeitsmitteln unter diese Freigrenze drücken. Und Arbeitnehmer können in diesem Jahr noch mit der richtigen Altersvorsorge Steuen sparen. Wer vor dem Jahreswechsel noch eine Direktversicherung über den Arbeitgeber abschließt, der muss auf den Beitrag statt der normalen Lohnsteuer nur pauschal 21,1 Prozent Steuern inklusive Solidaritätszuschlag zahlen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.