Finanztest Dezember 2004 Preise im Kfz-Versicherungsmarkt sinken

Es geht turbulent zu am Kfz-Versicherungsmarkt: Seit die Allianz zum September dieses Jahres ihre Beiträge gesenkt hat, reagiert die Konkurrenz. Die Zeitschrift Finanztest hat deshalb den Markt kontinuierlich beobachtet und gibt in ihrer Dezember-Ausgabe aktuell wieder, was sich seit dem großen Test zu Kfz-Versicherungen im Vormonat getan hat.

Über ein Drittel der 58 untersuchten Unternehmen haben ihre Beiträge seither verändert. 14 Gesellschaften senkten die Preise für unseren Modellkunden, am deutlichsten der Versicherer Europa mit 17 Prozent in der Haftpflichtversicherung. Auch bei der Axa käme der Finanztest-Modellkunde mit minus 16 Prozent in der Haftpflicht und minus 15 Prozent bei Haftpflicht und Vollkasko jetzt besser weg. Sechs Tarife sind dagegen teurer geworden. Zwei Versicherer haben ihre Preise für die einzelne Haftpflichtversicherung erhöht, für Haftpflicht plus Vollkasko aber gesenkt.

Ein Wechsel zu einer günstigeren Gesellschaft kann sich deshalb lohnen. Noch bis zum 30. November können Kunden ihre Versicherung kündigen und bequem wechseln. Auf Wunsch ermittelt Finanztest für 16 Euro per Computeranalyse eine günstige Autoversicherung. Das Angebot steht im Internet unter www.finanztest.de/analysen in der Rubrik „Auto + Verkehr“. Den Kupon, der für die Analyse auszufüllen ist, kann auch per Telefon unter 01805/002467 bestellt werden. Ausführliche Informationen zur Kfz-Versicherung finden sich unter www.test.de/kfz-versicherung.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Kontakt

Wenn Sie über die Stiftung Warentest berichten oder Expertinnen und Experten interviewen möchten, kontaktieren Sie das Kommunikations-Team.