Daten­skandal Post­bank: Post­bank hält Zusage nicht ein

Freie Handels­vertreter haben weiter Zugriff auf Giro­konto­daten von Millionen Post­bank-Kunden. Bereits am Dienstag hatte Post­bank-Sprecher Joachim Strunk erklärt, dass die Daten­banken dicht seien.

Kunden­daten weiter einsehbar

Die Post­bank hat ihre Zusicherung, den Zugriff auf die Giro­konto­daten von Millionen Post­bank­kunden zu sperren, nicht gehalten. Finanztest konnte über Mitarbeiter der Post­bank Finanzberatung am Donners­tag­abend problemlos Giro­konten von Post­bank­kunden einsehen. In den über­prüften Fällen waren sämtliche Konto­bewegungen der letzten 100 Tage sowie die Gelder auf allen Anlage­konten sicht­bar.

Post­bank hält Versprechen nicht ein

Noch am Dienstag hatte der Sprecher der Post­bank, Joachim Strunk, behauptet, dass die freien Handels­vertreter des Post­bank­vertriebs keinen bundes­weiten Zugriff auf Giro­konto­daten haben. Dies sei höchs­tens regional der Fall. Bis zur Klärung der daten­schutz­recht­lichen Vorwürfe habe die Post­bank den Zugang zu Daten­banken für die freien Handels­vertreter am Mitt­wochmorgen um 7.19 Uhr gesperrt.

Süddeutscher Vermittler sieht Berliner Daten ein

Tatsäch­lich konnte aber am Donners­tag ein süddeutscher Handels­vertreter sämtliche Über­weisungen und Abhebungen und das Gehalt auch von Berliner Post­bank-Kunden einsehen. Das ist nach Ansicht von Daten­schutz­beauftragten auch dann rechts­widrig, wenn Kunden eine Einwilligungs­klausel zur Weitergabe ihrer Daten unter­schrieben haben. Das hat etwa die Hälfte der Post­bank-Kunden mit Giro­konto getan. Bei Kunden, die keine Einwilligungs­erklärung unter­schrieben haben, konnten am Donners­tag nur noch Adresse und Wohn­ort abge­fragt werden.

Tipp

Wer als Kunde der Post­bank nicht will, dass Giro­konto­daten einge­sehen werden, sollte die Post­bank schriftlich auffordern, die Weitergabe der Daten für Verkaufs­zwecke und Werbung sofort zu stoppen.

Alle Informationen und aktuelle Entwick­lungen zum Post­bank-Skandal finden sich online unter www.test.de/postbank.